Magzip: Under Armour entwickelt einhändig schließbaren Reißverschluss [Video]

magzip

Under Armour hat die kühne Behauptung aufgestellt, tatsächlich den Reißverschluss verbessert zu haben. Und auch wenn das neue Magzip Feature wohl nicht die ganze Welt verändern wird, ist es dennoch eine immense Verbesserung einer Bekleidungs-Technologie, die sich seit 100 Jahren kaum verändert hat.

Der Reißverschluss ist ein solides Konzept, solange man denn beide Hände frei hat. Für alle anderen Fälle hat Under Armour seinen Magzip Reißverschluss mit einem Magneten und einem neu designten Schieber ausgestattet, wodurch die beiden Enden des Reißverschlusses wie durch Zauberei zusammengeführt und die Jacke mit einer Hand geschlossen werden kann.

Die Idee für Magzip hatte der Ingenieur Scott Peters, der eigentlich einen Reißverschluss für Menschen mit eingeschränkten motorischen Fähigkeiten entwickeln wollte. Für das perfekte Endprodukt wurden 25 Prototypen hergestellt, die fertige Version wurde von Under Armour patentiert. Ab Herbst 2014 sollen die ersten Kleidungsstücke mit Magzip erscheinen. [Under Armour]

Tags :
  1. Nette Idee…wenn jedoch die Idee dahinter sein soll das man nicht beide Hände für das „einfädeln“ braucht sollten meiner Meinung nach im Video die Leute nicht beide Hände dafür benutzen (bis auf eine kurze Szene)

  2. Für einen Augenblick dachte ich, wann dieses Film in Kino kommt. So ein schlechtes Produktvideo.

    Aber die idee ist wirklich ein Tolles. Mann denkt wirklich, warum so ein Konzept früher nicht umgesetzt wurde

  3. Ich kann den anderen Kommentaren nur zustimmen.
    Wo bei ich am komischsten find das es noch ein Jahr dauern soll bis sie so ein zusätzliches Stück Plastik an der Jacke angebracht haben. Abgesehen davon das ich für so a Marke kein Geld ausgebe.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising