Sechsachsiger 3D-Drucker druckt auf gekrümmten Oberflächen

ku-xlarge-63

Ein 3D-Drucker kann in der Regel so ziemlich alle Formen erstellen, die sich auf einem graden Untergrund ausgeben lassen. Forscher der Uni Südkalifornien haben nun einen Drucker entwickelt, der direkt auf gekrümmte Oberflächen drucken kann.

Normalerweise arbeiten 3D-Drucker mit einem Druckkopf, der auf drei Achsen bewegt werden kann. Das heißt, dass der Drucker auf einem Tischchen arbeitet, das ganz flach sein muss. Mit sechs Bewegungsachsen kommt der Druckknopf der Forscher überall hin – auch an gewölbte und geneigte Oberflächen. So könnte zum Beispiel ein Ersatzhenkel direkt an eine Tasse gedruckt werden.

Leider ist der Drucker nichts, was man sich auf den heimischen Basteltisch stellen kann. Dafür ist er viel zu teuer und zu schwer zu handhaben.

[Via Fabbaloo, gizmodo.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising