Laserdisc mit bisher unveröffentlichtem Videomaterial vom Dreh von Die Rückkehr der Jedi-Ritter aufgetaucht

laserdisc1

Durch die Macht, Dinge wirst du sehen: Fremde Orte, die Zukunft, die Vergangenheit, alte Freunde, längst entschwunden. Jemand hat gerade eine Laserdisc voll mit nie gesehenem Material vom Dreh von Die Rückkehr der Jedi-Ritter gefunden. Zwei der Clips wurden vorgestern auf einer Facebookseite hochgeladen.

In einer tonlosen Szene repariert R2D2 Lukes X-Wing auf Dagobah, in der anderen leiht Frank Oz – wie nur er es kann – Yoda seine Stimme. Auf der Scheibe sollen etwa 30 Minuten unbearbeitetes Material gespeichert sein, die jetzt Stück für Stück veröffentlicht werden. Die Laserdisc ist ein Überbleibsel aus dem Versuch von Lucasfilm, mit dem selbst entwickelten EditDroid-System den Schritt von analoger zu digitaler Videobearbeitung zu schaffen. Sehen dies, du musst. [rotjeditdroid]

laserdisc2laserdisc4laserdisc5laserdisc6

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising