YouTube will angeblich eigenen Musikdienst starten

(Bild: Rego Korosi, Flickr)

Laut Informationen von Billboard plant YouTube einen eigenen Musikdienst in Konkurrenz zu Angeboten wie Spotify. Es soll eine kostenlose sowie eine kostenpflichtige Variante geben.

Worin sich der Streaming-Dienst vom bisherigen YouTube-Angebot, das immerhin kostenfreie Musikvideos bietet, unterscheiden soll, ist nicht klar. Auch der Mutterkonzern von YouTube, Google, bietet mit All Access einen Streamingdienst für Musik.

Fest steht lauf Billboard, dass der Dienst auf allen gängigen Plattformen, einschießlich mobilen Endgeräten, verfügbar sein soll.

Die offizielle Stellungnahme von YouTube liest sich allerdings anders:

Wir arbeiten immer an neuen und besseren Wegen, damit Menschen die Inhalte von YouTube auf allen Bildschirmen genießen können, und um unseren Partnern mehr Möglichkeiten zu bieten, ihre Fans zu erreichen. Trotzdem haben wir zur Zeit keine Neuerungen anzukündigen.

[Billboard via gizmodo.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising