Unterhaltung von anno dazumal: GIFs aus dem 18. und 19. Jahrhundert

richard_balzer_collection

Viele Menschen sammeln leidenschaftlich gerne, zum Beispiel Briefmarken, Musik-CDs oder Münzen. Der Sammelwahn des US-Amerikaners Richard Balzer ist etwas ungewöhnlicher: Der 69-Jährige besitzt eine große Kollektion von Wundertrommeln aus dem 18. und 19. Jahrhundert - eine Kollektion, die teilweise in Form von GIFs im Netz zu bewundern ist.

Die Wundertrommel ist ein rundes Gefäß, auf dessen Innenwand Bilder zu sehen sind. Die Bilder zeigen – ähnlich wie bei einem Daumenkino – eine zusammenhängende „Animation“. Darüberhinaus verfügen die Gefäßwände über regelmäßige Schlitze. Dreht man die Trommel nun sehr schnell, kommt der sogenannte Stroboskop-Effekt zum Tragen: Unsere Augen nehmen die schnell aufeinanderfolgenden Einzelbilder als nahezu kontinuierliche Bewegung wahr, wenn wir die Drehung von außen betrachten.

Die Digitalisierung einer Wundertrommel scheint sehr aufwendig zu sein. In den vergangenen vier Jahren schaffte Balzer lediglich einen Bruchteil seiner Sammlung. Wir präsentieren: Unterhaltung von anno dazumal in moderner Digitalform auf The Richard Balzer Collection.

[Dick Balzer Museum via Gizmodo.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising