Historical Software Collection: Internet Archive ermöglicht Zugang zu Spieleklassikern

archivespiele

Zocker einer bestimmten Altersgruppe werden sicher in Erinnerungen schwelgen, wenn sie sich durch das neueste Projekt des Internet Archives klicken. Die Non-Profit Organisation hat kürzlich ihre Historical Software Collection gestartet, mit der der Allgemeinheit Zugang zu alten Programmen von Plattformen wie Atari 2600, Apple II oder Commodore 64 erhalten soll.

Die Organisation macht es den Nutzern dabei so bequem wie möglich. Diese müssen selbst keine Emulatoren installieren, sondern können die Programme direkt im Browser ausführen. Unter den Klassikern ist unter anderem das berüchtigte E.T. aus dem Jahr 1982, aber auch Sofware wie VisiCalc von 1979.

Aktuell beläuft sich die Zahl der angebotenen Programme auf 28, mit der Zeit sollen aber noch mehr hinzukommen. In einem Interview erklärte der Library of Congress-Mitarbeiter David Gibson, dass hier aber oft viele Hürden zu meistern sind – oft steht besonders das Urheberrecht der Veröffentlichung der oft 30 Jahre alten Spiele im Weg. [Internet Archive]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising