Bionisches Material bringt Gebäuden pflanzenähnliche Eigenschaften

image

Gebäudefassaden können sich künftig wie Blumenkelche öffnen und schließen. Das Material dazu heißt Flectofin und wird gerade entwickelt.

Das Prinzip hinter Flectofin ist relativ simpel. Das Sonnenabschirmsystem der Fassade wird wie vertikale Sonnenschutzeinrichtungen in Büros bedient. Es befindet sich allerdings an der Außenseite der Gebäude.

Flectofin wird beispielsweise bei dem Themenpavillion der Expo 2012 in Yeosu, Südkorea eingesetzt. Wenn Druck auf die Fassade ausgeübt wird, öffnet sie sich. Wird der Druck abgebaut, verschließt sie sich wieder. Im Gegensatz zu traditionellen Lösungen sind keine Scharniere vorhanden.

[Via Science Daily, gizmodo.com]

image

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising