Teacup – interessantes Konzept zum Tee kochen [Galerie]

teacup_withtea-620x470

Tee kochen stellt zwar keinen Aufwand dar, doch es kann noch einfacher sein. Teacup ermöglicht eine schöne Tasse Tee ohne Teebeutel und ohne Teesieb.

Die Magisso Teacup sieht auf den ersten Blick vielleicht nicht aus wie eine Teetasse, sondern eher wie eine Schüssel für Suppen. Bei genauerer Betrachtung fallen allerdings zwei separate Kammern in der Tasse auf und ein schiefer Boden auf.

Von der Idee her ist Teecup sehr simpel: In eine Kammer kommen die Teeblätter, in die andere das heiße Wasser. Durch den unebenen Boden der Tasse kann sie, nachdem die Teeblätter gezogen haben, einfach gekippt werden. So wird das heiße Wasser von den verbrauchten Teeblättern getrennt – ohne Sieb und ohne Abfall.

Teacup ist ein Design von Laura Bougdanos und stammt aus Helsinki. Die finnische Tasse gewann dieses Jahr den deutschen Designpreis.

Hier findet ihr die Galerie zur Teacup von Magisso:

teacup

Bild 1 von 8

Teacup
Tags :
  1. Teacup- das nenne ich eine tolle Erfindung. Da ich keinen Tee im Beutel mag, kaufe ich mir stets losen Tee. Mich nervt es nur mit dem Teesieb oder den Teebeuteln. Wo kann man diese Tasse denn erwerben?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising