850.000 Kundendaten von Limousinenservices gehackt

image

Hacker haben sich Zugang zu den Datenbanken von Limousinenservices verschafft. Über 850.000 Kundendaten wurden erbeutet, darunter 500 CEOs, Abgeordnete und A-Prominente.

Der gehackte Anbieter von Software für Limousinenservices, CorporateCarOnline, bezeichnet sich selbst als „Marktführer von Management Softwarelösungen für die Limousinen- und Transportindustrie“. CorporateCarOnline ist für die Verwaltung und Bereitstellung von Software für unzählige Limousinenservices verantwortlich. Bis vor Kurzem lebte das Unternehmen aus Kirkwood, Missouri, noch nach dem Motto:

„Vertrauen sie uns, ihre Daten sind sicher.“

Nach dem jüngsten Hack hat sich das geändert. Aktuell ist der Anbieter nicht bereit ein Statement abzugeben, berichtet Krebs on Security. Diese Zurückhaltung ist verständlich, denn immerhin wurden über 850.000 vollständige Kundenkarteien mit Kreditkartendaten, Namen und Adressen entwendet. Ein Viertel der Karten bestand aus high- und no-limit Kreditkarten. Zudem wurden auch viele weltberühmte VIPs Opfer des Angriffs. Einige der gehackten Termine mit den Prominenten lauteten so:

LeBron James – Thomas&Mack Center Sportarena, Athleten-Eingang, 22. Juli 2007; „Rufen sie Lynn bei der Ankunft an.“

Tom Hanks – Chicago, 1500 W. Taylor Street, Reser Diner um 20 Uhr, 29. Juni 2013; „VVIP. Keine Nutzung von Handy oder Radio während der Fahrt.“

Donald Trump – Las Vegas, Wynn Hotel, 12. Februar 2007; „Muss ein Neuwagen sein, sauber, Vordersitz muss leer sein.“

Der Hack stellt natürlich eine wahre Goldmine für die Täter dar. Gleichermaßen sollte er uns aber auch alle daran erinnern, aufmerksam mit dem Thema Online Security umzugehen.

[via Gizmodo.com]

(Bildmaterial von flequi)

Tags :
  1. Das ist das grundsätzliche Problem: Sobald Daten zentral online liegen, ist das so ein lukratives Ziel, dass sich auch ein immenser Aufwand für den Hack lohnt. In dem Zusammenhang: Apple iCould Keychain? Niemals.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising