Flaschensammler schmelzen aus Dosenmüll Möbel

original-207

Großen Unternehmen fällt es leicht, aus eingeschmolzenen Dosen neue Gegenstände zu machen. Doch gelingt das auch dem einfachen Menschen auf der Straße? Das Designstudio Swine hat es geschafft und in São Paulo gezeigt.

Das Projekt heißt Can City und soll zeigen, dass auch mit einfachen Mitteln ein Recycling stattfinden kann. Die in Sao Paulo anzutreffenden Dosensammler (Catadores) können mit dem System zu Herstellern werden, ohne auf ihre Handkarren verzichten zu müssen.

Der winzige Schmelzofen wird durch altes Pflanzenöl beheizt, dass die Straßensammler von Restaurants und Imbissen erhalten können. Zermalmte Dosen können damit eingeschmolzen werden. Das flüssige Metall wird in Formen gegossen, sie aus einfachem Sand bestehen. Die Formen selbst sind in diesem Fall Stühle, die auf Märkten in Brasilien oft zu finden sind.

ku-xlarge-97

Die in dem Experiment gegossenen Stühle bestehen aus Metall und können dann noch mit Sitzkissen oder ähnlichem bestückt und angemalt werden. So können die Müllsammler sich ein Zubrot verdienen.
ku-xlarge-2-12

Natürlich ist das Ganze nicht perfekt. Zum einen dürfte es ziemlich stark riechen, wenn gebrauchtes Öl verbrannt wird und unter umweltfreundlich stellt man sich zumindest hierzulande auch etwas anderes vor.
ku-xlarge-96

[Via gizmodo.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising