Vergleichstest: Google Nexus 5 vs. LG G2

LG G2 vs Google Nexus 5

Der Kampf Google Nexus 5 gegen das LG G2 ist wohl einer der spannendsten der aktuellen Smartphone-Generation. Denn beide Geräte spielen in der gleichen (Größen-)Klasse, werden von LG gefertigt und gehören zu den derzeitigen Top-Handys. Und trotz vieler Gemeinsamkeiten unterscheiden sie sich in einigen Punkten doch enorm. Wir haben das Google Nexus 5 mit dem LG G2 in einem Test verglichen.

Lies dazu auch: Google Nexus 5 vs. Google Nexus 4

Verarbeitung des Nexus 5 und LG G2

Beide Geräte bestehen komplett aus Plastik. Während aber das schwarze Google Nexus 5 dank einer leichten Aufrauhung ein wirklich angenehmes und hochwertiges Gefühl hinterlässt, kann das vom LG G2 nicht im Geringsten behauptet werden. Das LG G2 fühlt sich auf Grund der aalglatten Hochglanzplastik und den sehr abgerundeten Kanten immer schmierig und fettig an.

Auch die Knöpfe auf der Rückseite sind gewöhnungsbedürftig, wir bevorzugen die klassische Tastenbelegung an den Kanten . Der An- / Ausknopf am Nexus 5 wackelt leicht, allerdings stört dies nicht. Ansonsten gibt es bei beiden Geräten nichts zu meckern, hohe Spaltmaße sucht man vergebens, auch knarzt nichts.

Sieger: Nexus 5

 

nexus 5 lg g2 hinten

Display

Das Full-HD-Display des Nexus 5 misst 4,95 Zoll, das Full-HD-Display des G2 5,2 Zoll. Dabei sind die Maße der Handys fast gleich, das G2 ist nur minimal länger und schwerer als das Nexus 5. Bei keinem Handy konnten wir bisher derart schmale Displayränder (Bezel) bewundern wie beim G2. Und auch wenn das Display des Nexus 5 sehr gut ist, so muss es sich doch knapp dem Display des G2 geschlagen geben. Die Farben wirken knackiger, das Schwarz schwärzer, das Weiß weißer und auch die maximal Helligkeit ist beim G2 höher. Diese Unterschiede werden jedoch nur beim direkten Vergleich ersichtlich.

Sieger: LG G2

Nexus 5 LG G2 Display

Leistung

Gleicher Qualcomm Snapdragon 800 Prozessor, gleich viel RAM, gleiche Grafikeinheit, gleiche Displayauflösung. Eigentlich sollten die Geräte in Sachen Leistung ziemlich gleichauf sein. Sind sie auch – und zwar auf allerhöchstem Niveau. Zwar kommt es wie immer bei Android zu minimalen Verzögerungen beim Klicken durch die Einstellungen sowie beim Scrollen oder Zoomen sehr komplexer Internetseiten. Doch diese Mini-Lags halten sich bei beiden Geräten sehr im Rahmen und können so gut wie vernachlässigt werden.

Sieger: Unentschieden

Nexus 5 vs LG G2

Software

Auf den LG G2 läuft ein leicht angepasstes Android 4.2.2. LG spendierte Android einige sehr nette neue Features. Das vielleicht wichtigste (auf Grund der gewöhnungsbedürftigen Tastenpositionierung) ist das „Double Tap to Wake“-Feature. Zweimal aufs Display tippen und das G2 schaltet sich an, beziehungsweise aus. Ansonsten präsentiert sich die Software sehr aufgeräumt und übersichtlich. Negativ ist leider die bisher eher schleppende Update-Politik seitens LG anzumerken. Wann hier Android Version 4.3 oder gar 4.4 erscheint, steht in den Sternen.

Auch das Nexus 5 wirkt aufgeräumt. Sehr aufgeräumt sogar. Die Symbole sind größer geworden, das Design fährt 3D-Effekte zurück, alles wirkt flacher, moderner, erwachsener. Als Google-Lead-Device kommt das Nexus 5 in den Genuss immer als erstes die offiziellen Android-Updates zu bekommen – ein kaum zu unterschätzender Vorteil gegenüber Smartphones ohne Nexus-Schriftzug auf dem Rücken. Entsprechend läuft das niegelnagelneue Android 4.4 KitKat in seiner Stock-Version auf dem Nexus 5.

Sieger: Nexus 5

nexus 5 lg g2 unten

Akku

Allein die Akkukapazitäten sprechen Bände. Während im Nexus 5 ein 2.300 mAh Akku verbaut wurde quetschte LG in das G2-Gehäuse einen monströs großen 3.000 mAh Akku. Dies wirkt sich auch massiv auf die Akkulaufzeit aus. Noch nie hatten wir ein Smartphone ab 4 Zoll Display bei uns im Test, bei dem der Akku derart lange hielt. Hier können nicht einmal die hervorragenden Galaxy-Note-Geräte mithalten. Bei moderater Nutzung hielt das G2 manchmal drei Tage durch. Um den Akku in nur einem Tag platt zu machen muss man sich schon sehr, sehr anstrengen.

Zur tatsächliche Akkuleistung des Nexus 5 können wir noch nichts sagen. Heute, am zweiten Tag intensiver Nutzung, haben wir das Gefühl, dass er ganz ordentlich durchhält. An die immense Ausdauer eines G2 kommt er jedoch keinesfalls ran. Immerhin kann das Nexus 5 im Gegensatz zum G2 kabellos via Induktion geladen werden.

Sieger: LG G2

 

nexus 5 lg g2 kamera

Foto

Android und die Fotografie hat (mit seltenen Ausnahmen) noch nie so richtig gut zusammengepasst. Dem LG G2 mit seiner 13 Megapixel-Kamera mit OIS (optischen Bildstabilisator) sagt man hingegen nach, ganz ordentliche Bilder zu machen. Das können wir in den meisten Fällen bestätigen. Auch wenn es ab und an zu Fokussierungsschwierigkeiten gekommen ist, war das Ergebnis in den meisten Fällen gut bis sehr gut. Ähnliches gilt für die 8 Megapixel-Kamera (mit dem gleichen OIS) des Nexus 5. Als wir beide Geräte parallel testen fokusierte mal das eine Gerät schneller, mal das andere. Einen klarer Sieger, welches Gerät das Objekt der Begierde schneller scharf gestellt hat, gibt es nicht.

Ähnlich sieht es bei den tatsächlichen Bildern aus. Bei guten Lichtverhältnissen lieferten sowohl das G2 als auch das Nexus 5 richtig gute Bilder ab. Sobald die Umgebungshelligkeit abnahm, neigte das G2 zu verwaschenen, dafür aber hellen Bildern. Das Nexus 5 hingegen erzeugte dunklere, dafür aber schärfere Bilder. Beide Kameras schießen keine perfekten Bilder, sind jedoch deutlich besser als der Android-Durchschnitt.

Hier ein paar unter gleichen Bedingungen im Automatikmodus und ohne Blitz geschossene Bilder der beiden Geräte. Beim Klick auf die Bilder seht ihr sie in Originalgröße. Für uns ein Unentschieden, was meint ihr?

  • Die Kamera von welchem Gerät macht die besseren Bilder?
  • Ergebnisse

Loading ... Loading ...

Sieger: Unentschieden

LG G2

LG G2

Nexus 5

Nexus 5

LG G2

LG G2

Nexus 5

Nexus 5

LG G2

LG G2

Nexus 5

Nexus 5

LG G2

LG G2

Nexus 5

Nexus 5

LG G2

LG G2

Nexus 5

Nexus 5

Preis / Leistung

Das LG G2 kostet derzeit im Netz ab 440 Euro für die 16 GByte Version, die 32 GByte Version kostet ab 540 Euro. Das Nexus 5 kann im Google Play Store für 350 Euro für die 16 GByte-Version und 400 Euro für die 32 GByte-Version bestellt werden. Obwohl das LG G2 bezogen auf seine Hardware nicht einmal als teuer bezeichnet werden kann, wird es vom Nexus 5 in dieser Kategorie locker geschlagen.

Sieger: Nexus 5

nexus 5 lg g2

Ergebnis

Wer heute ein State-of-the-Art 5 Zoll Gerät mit Android sucht, könnte mit beiden Geräten glücklich werden. Das G2 sticht durch seine hervorragende Akkuleistung aus der Masse aller Android-Geräte hervor, leider ist es durch seine schmierige Plastikhaut nun wahrlich kein Handschmeichler. Wer jedoch eine Hülle nutzt, den sollte das wohl kaum stören.

Das Nexus 5 ist nun mal ein Nexus-Gerät und wird deshalb (zumindest für die nächsten zwei Jahre) immer als erstes mit Software-Updates versorgt – ein wirklicher Vorteil. Auch fühlt es sich trotz Plastik einfach gut an kommt mit einem unschlagbaren Preis-Leistungsverhältnis (Google Play Store).

Bei unserem Vergleich ähneln sich beide Geräte in den meisten Kategorien sehr, allerdings geht das Nexus 5 insgesamt ganz knapp als Sieger hervor. Wir können jedoch auch jeden verstehen, der sich für das G2 entscheidet.

Nexus 5: 5 Punkte
LG G2: 4 Punkte

  • Für welches Gerät würdest du dich entscheiden?
  • Ergebnisse

Loading ... Loading ...
Tags :
    1. Du kannst dich aber auch nicht entscheiden, oder? Auf der einen Seite beklagst du dich über die Bloatware, die LG dir installiert, auf der anderen Seite ist dir Stock-Android zu karg und dir fehlt dort die Bloatware – ach nein, da hast du die Bloatware ja als „Killerfeatures“ bezeichnet.
      Im Übrigen: vor der NSA bist du weder mit dem Nexus 5 noch mit dem G2 noch mit irgendeinem anderen Smartphone noch mit irgendeinem Telefon sicher.

  1. Ich hatte beide Geräte in der Hand und finde LG G2 trotz Plastik viel edler, als Nexus 5 das durch wirklich nichts dem Betrachter aufgefallen kann. Natürlich ist HTC One immer noch der beste von Design.

    Dieser Kommentar hat zu viele negative Stimmen erhalten hat. Klicken Sie hier, um die Nachricht zu sehen.
    1. Was mir im direkten Vergleich zwischen Nexus 5 und LG G2 besonders aufgefallen ist, ist, dass die Kante beim G2 abgerundet ist, während sie beim Nexus 5 eher „scharf“ ist. Das wäre ein Plus fürs G2.
      Aber dafür gefällt mir die Rückseite des Nexus 5 auf jeden Fall besser als das hochglanz Plastik beim G2.

  2. Ich habe seit gestern das nexus 5 und bin sehr zufrieden. Wesentlich besser als mein Huawei P 6 vorher und auf jeden Fall gleich gut wie mein Note 2 auch zuvor. Für diesen Preis unschlagbar!

  3. Kann man den Benchmarks ohne weiteres glauben? Die Hardware ist ja im Grunde die gleiche, wie im G2 von LG. Allerdings schneidet dieses in den Benchmarks besser ab. Könnte das an der Android-Version liegen (4.4 beim nexus), sprich das der Test noch nicht an die aktuelle Version angepasst ist?

    1. Hab beide Geräte hier und kann es so direkt vergleichen.
      Also bei mir kommt raus (Antutu): Nexus 5 = 29105 vs LG G2 = 35250
      Aufgefallen ist mir, dass im Grafiktest die FPS Zahl beim G2 viel höher war.
      Kann aber wirklich an fehlender 4.4 Optimierung liegen.

    1. Das Nexus 5 ist nicht sehr blickwinkelstabil. Ab einem gewissen Blickwinkel wird das Bild leicht milchig und es verfärbt sich etwas. Im direkten Vergleich schlägt sich hier das G2 besser.

  4. Zwar kommt es wie immer bei Android zu minimalen Verzögerungen beim Klicken durch die Einstellungen sowie beim Scrollen oder Zoomen sehr komplexer Internetseiten

    Bei welcher Website soll das bitte so sein. Bitte nenne mir mal eine Seite wo dieses verhalten vorkommt. Merke beim besten Willen nirgendwo, irgendwelche Verzögerungen und das vor allem nicht in den Einstellungen.

    Dieser Kommentar hat zu viele negative Stimmen erhalten hat. Klicken Sie hier, um die Nachricht zu sehen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising