Kazam – eine neue Marke will den Smartphone-Markt aufmischen

kazam

Gut möglich, dass du noch nie von Kazam gehört hast. Bald aber könnte dieser Name geläufiger werden, verbirgt sich dahinter doch eine neue Marke für Smartphone, die mit kundenfreundlichem Service den Markt aufmischen möchte.

Gegründet wurde Kazam in Großbritannien von ehemaligen HTC-Leuten. Schon bald sollen erste Smartphone-Modelle erscheinen, alle mit Android als Betriebssystem und einem ungewöhnlichen Service-Versprechen: zerbrochene Displays sollen kostenlos ausgewechselt werden.

Ganze sieben Modelle will Kazam schon bald anbieten. Zwei High-End Geräte namens Thunder und fünf günstigere Geräte, die unter dem Namen Trooper verkauft werden sollen. Das beste der Thunder-Modelle soll über einen 1,3GHz Quadcore-Prozessor, 1 GB RAM und einen Bildschirm mit einer Auflösung von 854×480 verfügen. Richtiges High-End ist das also nicht.

Dafür will Kazam mit seinem Kundenservice punkten: innerhalb des ersten Jahres nach Kauf will Kazam zerbrochene Displays austauschen, komplett kostenlos und angeblich ultraschnell. Wieviel die neuen Smartphones von Kazam kosten sollen, ist noch nicht bekannt.

[via gizmodo.co.uk]

Tags :
  1. das is alles? zu diesem service gibts best noch das kleingedruckte. sonst hau ich kurz vor ablauf der frist drauf und hol mir n nagelneues display.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising