Dieser Roboter der NASA könnte wohl irgendwann einen Achttausender ersteigen [Video]

LEMURIIb

Letztes Jahr stellte das Jet Propulsion Laboratory einen von Spiderman inspirierten Anker vor, mit dem Sonden an vorbeifliegende Asteroiden andocken könnten. Seitdem wurde die Technologie weiterentwickelt und jetzt in den felsenkletternden Roboter LEMUR IIB integriert.

Die vier beweglichen Arme von LEMUR IIB sind jeweils mit einem Greifer ausgestattet, der mit 750 winzigen Dornen bei felsigen Oberflächen für Halt sorgt, wodurch der Roboter auch kopfüber klettern kann. Aktuell ist die Beweglichkeit von LEMUR IIB durch die Gelenke selbst und die Verkabelung mit einer Steuereinheit eingeschränkt, der Roboter kann bisher nur relativ gleichmäßige Oberflächen bewältigen. Das JPL plant aber, mit dem Roboter irgendwann Berge auf anderen Planeten und durch unser Sonnensystem fliegende astronomische Objekte zu erklettern. [YouTube via IEEE Spectrum]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising