South Park bringt Problematik mit Kabelgesellschaften auf den Punkt [Video]

southpark

Klar, sich über Kabelgesellschaften aufzuregen stellt unter Beweis, dass es sich hierbei um ein eindeutiges Luxusproblem handelt. Doch leider ist es häufig der Fall, dass jene Gesellschaften den Kunden um den Verstand bringen. South Park hat sich nun dem Problem gewidmet.

South Park hat sich dem ewigen Streit zwischen Kabelgesellschaft und Kunden zugewandt: Jeder Kunde würde seine beanspruchten Leistungen beim Anbieter gerne an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Viele der Fernsehkanäle, die im Bündel enthalten sind, werden meist nicht beansprucht. Stattdessen hätte so mancher Kunde lieber einen komplett anderen Fernsehkanal, der nicht im Angebot enthalten ist. Durch den Zukauf einzelner Kanäle könnte man dem Problem entgegenkommen. Kabelgesellschaften bieten aber meistens eben nur feste Bündel an.

In dem Ausschnitt von South Park müssen Cartman, Kyle und Co. am eigenen Leib erfahren, in wie vielen Varianten die Angestellten der Kabelgesellschaft „Nein“ sagen können. Doch dabei wollten sie nur die Hilfe der Serviceberater, denn ihr bezahltes Bündel entspricht einfach nicht ihren Bedürfnissen.. Diese wollen aber überhaupt nicht helfen und versuchen stattdessen immer andere Produkte zu verkaufen, welche augenscheinlich besser sein sollen.

Natürlich ändert der Clip von South Park nichts an der Situation. Ein wenig schmunzeln muss aber wohl jeder, wenn man die Serviceberater im Video sieht. Schaut es euch selbst an:

[via Gizmodo.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising