Test: R.O.GNT 1201.01.57 Near Field Speaker – die magische Soundbox

ro5

Near Field Audio nennt sich das neueste Wunderwerk im Bereich der portablen Audiogeräte. Wir haben die ‚magische‘ Technik getestet, in Form des Near Field Speakers 1201.01.57 von R.O.GNT.

Was kann der Near Field Speaker?

Einfacher kann eine Soundbox für Smartphones kaum zu bedienen sein. Anschalten, Smartphone mit laufender Musik drauflegen, fertig. Schon kommt der Sound aus den beiden integrierten Lautsprechern des R.O.GNT. Weder müssen beide Geräte über Kabel verbunden werden, noch müssen sie über Bluetooth gekoppelt sein. Ja, nicht einmal einschalten muss man die Box. Befindet sie sich um Standby-Modus, springt sie automatisch an, wenn ein Smartphone aufgelegt wird.

Wie funktioniert’s?

Laut Hersteller funktioniert Near Field Audio (NearFA) mit Magie. Mit dieser Erklärung wollen wir uns freilich nicht zufrieden geben und haben etwas nachgeforscht. Auf der Herstellerseite will man keinerlei Informationen zur Funktionsweise von NearFA preisgeben. Praktischerweise glauben andere ebenfalls nicht an Magie und haben Geräte mit NearFA untersucht. Und natürlich müssen auch die den Gesetzen der Physik gehorchen: Durch Induktion wird das Magnetfeld des Smartphones abgegriffen und an den eingebauten Verstärker weiter geleitet.

rognt

Bild 1 von 4

Anschlüsse für Netzteil und Audio-Kabel

Was bringt’s?

Im Test hat die magische Soundübertragung meist gut geklappt, egal ob mit dem iPhone oder mit Smartphones von Samsung und LG. Die Geräte werden nur auf die Box gelegt, schon startet der Sound. Hin und wieder klappt das ganze jedoch erst beim zweiten oder dritten Versuch. Dann lässt sich das Smartphone aber sogar einige Millimeter von der Box anheben, ohne dass die Verbindung abbricht. Auch Schutzhüllen und Smartphone-Cases sind kein Problem bei der Übertragung.

Der Sound, den die Box liefert, ist allerdings wenig überzeugend. Die beiden 2,5 Watt-Lautsprecher bieten nur wenig Spielraum für den Sound, um sich entfalten zu können. Der Bass ist schwach, alles etwas diffus und wenig aufeinander abgespielt. Hinzu kommt: am Smartphone selber darf der Sound nicht stumm geschalten werden, sonst funktioniert die Übertragung nicht. Zum Ton der Lautsprecher kommt also noch der Sound des Smartphones hinzu. Und der ist meist freilich nicht gut, so dass er zusammen mit der Musik aus der Box eine kleine Kakophonie erzeugt.Nur bei Smartphones mit richtig gutem Sound macht Near Field Audio also Sinn.

Punkten kann der Speaker von R.O.GNT hingegen mit einer guten Verarbeitung, einem kompakten Design und einer Spielzeit von 10 Stunden über drei AA-Batterien, alternativ über ein Netzteil.

Fazit

Der NF Audio Speaker von R.O.GNT ist eine nette Spielerei, um kurzfristig den Sound des eigenen Smartphones zu unterstützen. Zum längeren Musikgenuss ist er allerdings leider nicht zu gebrauchen.Für etwa 50,- Euro ist die Box erhältlich.

Spezifikationen laut Hersteller

DC in: Micro USB (5 V)
Impedanz: 4 Ω ƒƒ
Frequenz: 250 Hz to 16 kHz
ƒƒAudio in: 3.5 mm

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising