1.250 LEDs beleuchten einen eingemotteten Öltank

ku-bigpic-51

In Helsinki hat ein Designerteam einen alten Öltank in ein wunderbares Kunstobjekt verwandelt, der das ganze Jahr über in Betrieb ist.

Das riesige Metallgebilde etwas außerhalb von Helsinki in Kruunuvuorenranta steht am Wasser. Dort befindet sich ein alter Hafen und ein verlassenes Verladeterminal. Das World Design Capital Programm hat der Gegend neues Leben eingehaucht.

Die Stahlhülle wurde mit 1.250 Leuchtdioden versehen, die wie Pixel einzeln geschaltet werden können. Was angezeigt wird, hängt vom Wetter ab. Der Öltank selbst wird auch noch beleuchtet, so dass sich interessante Lichtspiele ergeben.
ku-xlarge-93

[Via LDC, gizmodo.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising