So soll Googles Container-Kahn aussehen

Skizze

Während Google sich immer noch bedeckt hält, was den Inhalt seines Lastkahns betrifft, weisen vom San Francisco Chronicle ausgegrabene Dokumente darauf hin, dass eher das Äußere überraschen wird.

Die Dokumente, archiviert im Hafen von San Francisco von By and Large LLC, deuten darauf hin, dass das schwimmende Irgendwas ein 16 Meter hohes und 83 Meter langes Gebilde aus recycelten Schiffscontainern sein wird, umgeben von Segeln, die Fischflossen symbolisieren. Flossen?

Ja, so in etwa. Das Bild, ebenfalls den Dokumenten entnommen, ist eine Skizze eines Künstlers, wie der Container-Kahn einmal aussehen könnte. Sicherlich moderner, und etwas anders als das, was momentan auf dem Wasser schwimmt.

An anderer Stelle wird beschrieben, dass der riesige Lastkahn aus Containern als „Studio“ und „Temporäre Technikmesse“ fungieren soll – was zu dem bereits bekannten passt. Es soll während der einmonatigen Gastspiele um San Francisco bis zu 1000 gleichzeitige Besucher am Tag fassen können.

[via gizmodo.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising