Bekommen BlackBerrys den Google Playstore?

BlackBerry

Mit ziemlicher Sicherheit lässt sich sagen, dass der Relaunch des BlackBerry BB10 ein Desaster für den einst so mächtigen kanadischen Smartphone Hersteller war. Warum sonst sollte man den CEO vor die Tür setzen? Und nun hat es den Anschein, als ob das Unternehmen bereit ist, gengenüber dem Android Rivalen vollends zu kapitulieren.

Wie konnte das passieren? Anscheinend durch die Erlaubnis von Google, Android Apps aus dem Play Store auf BB10-Geräten laufen zu lassen. Zumindest deuten die von CrackBerry geleakten Screenshots darauf hin, welche ein aufgemotztes Z10 mit Android und Play Store Oberfläche zeigen. Natürlich könnte bei den Screenshots mit Photoshop nachgeholfen worden sein. Das BB10 unterstützt allerdings offiziell Android Jelly Bean, d. h. es wäre theoretisch möglich.

Wenn sich die Hinweise bewahrheiten sollten, ist dies im Grunde das Eingeständnis, dass BlackBerrys eigener Store die Killer-Apps vermissen lässt, die die Nutzer zu Google’s Konkurrenzsystem zieht. Die Unterstützung für den Play Store könnte wiederum Blackberrys solide Hardware attraktiv machen. Das Interessante an den Szenarios ist, dass Blackberry durch die Öffnung die ersten Schritte unternimmt, seine eigene Software zu diskreditieren. Könnte die Marke BlackBerry nur aufgrund der Hardware überleben, sollte das Unternehmen tatsächlich entscheiden, sich wie so viele Smartphone Hersteller auf Geräteproduzenten zu reduzieren, die das Google Betriebssystem einfach lizensieren?

Tags :
  1. interessanter Gedanke, so ließen sich die private Welt (Android + tausende Apps) sowie die abgeschottete Geschäftswelt (voll gemanaged) miteinander auf einem Gerät kombinieren.

  2. Nur hat BB die Gerüchte über den google play store schon dementiert, also war alles nur gekonnte PR um den Namen BlackBerry in den Medien zu halten..

    1. Und dann? In der gesichtslosen Masse unzähliger Android-Handsethersteller nach Vorbild von Sony, HTC und Motorola (noch mehr) in der Belanglosigkeit verschwinden? Samsung ist bekanntermaßen der einzige große Hersteller, der mit seinen Android-Smartphones Geld verdient.

  3. Ich hoffe nicht, das BlackBerry so Gesichtslos ist und einfach nur noch geile Handys mit dem doofen Android drauf baut wie anndere Hersteller…OS10 ist das beste, was ich bisher hatte und ich hatte einiges…

    Iphone 5 alleine da 4 Stück wegen Netzproblemen

    Galaxy S3
    HTC One

    BlackBerry Q10

    Mit Abstand das beste!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising