Designboom zeigt Bilder von Rotterdams neuem, supereffizienten Bahnhof

rotterdamcentraal1

Rotterdam bietet in Sachen Architektur viele interessante Sehenswürdigkeiten, bald ist auch das Eingangstor zur holländischen Stadt alleine eine Reise wert. Die Centraal Station wird mit ihrem riesigen Solardach und dem kompakten Layout einer der effizientesten Bahnhöfe Europas und nach zehn Jahren Arbeit im Frühjahr 2014 fertiggestellt.

Das Design für den Bahnhof stammt von den Architekturfirmen Benthem Crouwel ArchitectsMeyer & Van Schooten Architects und West 8. Die alte Station wurde 2007 nach erst 50 Jahren wieder abgerissen, da Rotterdam als wichtiger Verkehrsknotenpunkt ein so massives Wachstum erfährt, dass die Stadt im Jahr 2025 mit täglich bis zu 323.000 Zugreisenden rechnet.

Das Gebäude umfasst moderate 13.000 Quadratmeter, das wirkliche Highlight ist das 250 Meter lange Glasdach, auf dem 130.000 Solarzellen angebracht wurden. Der Bahnhof ist damit eine der größten Solaranlagen auf dem ganzen Kontinent.

Der Neubau ist Teil eines 20 Jahre alten Regierungsplanes, die Bahn-Infrastruktur des Landes zu verbessern. Seit den 1990ern wurden dafür mehrere Bahnhöfe modernisiert, um die Städte für eine Zukunft der Hochgeschwindigkeitszüge zu wappnen. [DesignBoom]

rotterdamcentraal3rotterdamcentraal2

rotterdamcentraal4

rotterdamcentraal5

rotterdamcentraal6

rotterdamcentraal7

rotterdamcentraal8

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising