Porsche für Kinder

original-212

Volkswagen hat offenbar verstanden, dass es Sinn macht, schon Kinder an seine Markennamen heranzuführen. Anders kann man sich dieses Laufrad wohl kaum erklären.

Porsche hat ein Laufrad vorgestellt. Hört sich an wie ein guter Witz, doch es ist tatsächlich wahr. Für Kinder beziehungweise für Eltern, die etwas auf sich halten, gibt es dieses rund 400 US-Dollar teure Modell.

Das Kind kann damit lediglich herumrollen – einen Antrieb außer der Muskelkraft gibt es nicht. Würdet ihr euren Kindern so etwas schenken?

[Via Porsche, gizmodo.com]

Tags :
    1. Die (Vorder-)Bremse hat es aber auch nur, weil es sich zu einem “richtigen” Fahrrad umrüsten lässt. Und ob eine Vorderbremse bei einem Laufrad wirklich zur Verkehrssicherheit beiträgt, wage ich zu bezweifeln.

  1. Wir haben so ein aehnliches Bike allerdings von BMW an unsere Tochter verschenkt.
    Sie liebt es total und es ist richtig stabil, ganz anders wie man es sonst von Kinderspielzeug-Herstellern kennt.
    Hat zwar knapp 200 Euro gekostet, war es aber auf jeden Fall wert.

  2. dass fahrad desingttechnisch mit dem von BMW zu vergleichen halte ich für ungerecht, ausgenommen von dem sich in den rahmen einfügenden sattel
    der rahmen, welcher ja eigentlich maßgebliches designelement bei so einem fahrrad ist ist wirklich deutlich anders :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising