Dragon Age Inquisition – 30 Minuten Gameplay geleaked [Video]

DragonAgeInquisition

In diesem Youtube-Video von der Digiexpo 2013 ist noch mehr Gameplay von Biowares kommendem Rollenspielepos zu sehen. Wer die dürftige Qualität verschmerzen kann, erfährt allerhand über die Designentscheidungen in Dragon Age III.

Zunächst fällt vor allem die offene Spielwelt ins Auge. Die Entwickler haben sich von den bisher gängigen Schlauchleveln verabschiedet, der Charakter kann über Berge klettern und läuft steile Abhänge entlang, um an sein Ziel zu gelangen. Offensichtlich war man in der Designphase stark von Skyrim beeinflusst, der Kompass am oberen Bildschirmrand weckt sofort Erinnerungen an Ausflüge nach Himmelsrand. Die Grafik kommt aber bunter daher als bei der Konkurrenz, aus satten Farben und Kontrasten entsteht eine klassische Fantasywelt auf dem Bildschirm.

Das Kampfsystem ist eine Mischung aus den Schlachten des zweiten und der Strategie des ersten Teils. Schnelle Action mit schönen Animationen und vom Charakter abhängigen strategischen Möglichkeiten. Der Taktikmodus bietet Raum für Fallen und Positionsanweisungen und könnte diejenigen überzeugen, die sich das Kampfsystem aus Origins zurückgewünscht haben.

[Digiexpo 2013 – Dragon Age: Inquisition Gameplay]

Gezeigt wird unter anderem eine Passage, in der der Held entscheiden muss, ob er seinen Soldaten den Schutz eines Dorfes befiehlt, oder die Truppe lieber in die sicheren Mauern des Inquisitionsforts zurückzieht. Die Entscheidung hat direkten Einfluss auf die Spielwelt, so stößt die Heldengruppe wenige Zeit später auf das niedergebrannte Dorf und kann die dort erhältlichen Quests nun nicht mehr abschließen.

Im späteren Verlauf der Demo werden aus den anderen Gameplay-Videos bekannte Spielabschnitte gezeigt. Dabei wird die Funktionsweise der Burgen näher erläutert. Diese lassen sich erobern und auf Militär, Spionage und Kommerz spezialisieren. Außerdem wird man mit Agenten der Inquisition auch andere Orte auf der Karte beeinflussen und freischalten können, zum Beispiel ein Monument, welches den Einfluss vergrößert, oder den Zugang zu einem vorher nicht erreichbaren Teil der Welt.

Dragon Age Inquisition erscheint voraussichtlich im Herbst 2014 für PC, PS3, XBOX und Next-Gen-Konsolen. Aussagen von EAs Blake Jorgenson zufolge könnte sich die Veröffentlichung aber auch auf 2015 verschieben.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising