So sieht die Playstation 4 von innen aus

ps4

In Nordamerika ist die PS4 seit gestern zu haben. Grund genug für iFixit, die neue Playstation einmal auf Herz und Nieren zu untersuchen.

Bereits in der Nacht nach Verkaufsstart hat iFixit die Playstation 4 auseinander genommen und das Innenleben der neuen Konsole untersucht. Hier einige der Highlights der Untersuchung:

  • Die Festplatte, ein normales 2,5 Zoll SATA Laufwerk, kann leicht selbst ausgetauscht werden (sie befindet sich unter einer einfachen Plastikabdeckung)
  • Wer will, kann die Festplatte gegen ein neues Laufwerk mit nicht weniger als 160 GB und einer Dicke von maximal 9,50 Millimeter auswechseln
  • Externe USB-Festplatten unterstützt die PS4 allerdings nicht
  • Wer die PS4 öffnen möchte, braucht Spezialwerkzeug, denn sie wird größtenteils von Torx Sicherheitsschrauben zusammen gehalten
  • Die PS4 kann mit 100-240 Volt betrieben werden
  • Laut iFixit kann der HDMI Eingang Probleme bereiten, denn er ist so verbaut, dass er beim ersten Anschließen eines Kabels blockiert werden kann
  • Das Motherboard der PS4 ist seltsamerweise auf dem Kopf stehend verbaut
  • Die Belüftung ist sehr groß, dafür leiser als bei der alten PS3
  • Und: im Inneren der neuen Playstation wirkt es überraschend… aufgeräumt!

    [iFixit via gizmodo.com]

Tags :
  1. “Laut iFixit kann der HDMI Eingang Probleme bereiten, denn er ist so verbaut, dass er beim ersten Anschließen eines Kabels blockiert werden kann”
    Ähm… Ich sehe da bei iFixit absolut keinen Hinweis auf ein “blockieren” und es ist auch nicht iFixit die das Problem erwähnen, sondern Kotaku (Wer auch immer das ist, kannte ich bisher nicht). Und wenn man etwas recherchiert, so erfährt man das es offensichtlich durch das mitgelieferte Kabel zu einer “Zerstörung” des Anschlusses kommen kann. Wer davon betroffen ist, sollte das Gerät hierzulande schnell zum Händler zurück bringen, möchte ich meinen. Es handelt sich definitiv um einen Herstellungsfehler. Hier im Artikel klingt es eher wie ein Schutzmechanismus der Verhindert, dass man sein HDMI Kabel nicht mehr raus bekommt. Währe natürlich auch mal ein toller Gag vom Hersteller.

  2. Robin, wer im Glashaus sitzt, sollte lieber nicht mit Steinen werfen! Es liegt ein Defekt des HDMI Anschlusses, nicht des Kabels, vor! Also informier du dich das nächste mal, bevor du einen solchen Ton an den Tag bringst.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising