Batkid macht die Straßen San Franciscos sicher

batkid

Miles Scott kämpft seit seinem 18. Lebensmonat mit Leukämie. Nun wurde ihm sein größter Wunsch erfüllt, denn er durfte als Batkid San Franzisco beziehungsweise Gotham City retten.

Einen ganzen Tag lang stand Miles Scotts Leben ganz im Zeichen des Kampfes gegen das Böse. Der Junge durfte mit Batman und Batmobil (Lamborgini) die Straßen Gothams sichern und unter anderem den Joker zur Strecke bringen. Die Polizei riegelte alle Straßen für den Trip ab und eskortierte das Team. Viele Schaulustige unterstützen die Aktion und gaben Miles Mut – sogar Präsident Obama.

Nachdem erst vor kurzem sein eigener größter Feind, seine Leukämieerkrankung, besiegt wurde, befindet sich der Fünfjährige nun in Remission. Als eine Art Belohnung für sein tapferes Durchhalten, realisierte die Make-A-Wish Foundation diesen besonderen Tag für den kleinen Jungen. Miles hatte im Vorfeld nur mit einem Batman-Kostüm gerechnet. Also eine gelungene Überraschung für den Fünfjährigen.

Das Video zeigt Batkid in Aktion und die Nachricht von Präsident Obama:

[via euronews und WELT.de]

Tags :
  1. Grandiose Aktion! Gut, dass es dem Kleinne wieder besser geht. Scheiß Krebs!
    Der Junge, für den man extra Weihnachten vorgezogen hatte, hat es ja nicht geschafft. Vielleicht ist ihm mehr vergönnt?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising