Polaris bringt ATV mit luftlosen Reifen auf den Markt

sportsman1

Luftlose Reifen wurden in den letzten Jahren mehrfach entwickelt. Und obwohl sie gegenüber der traditionellen Variante einige Vorteile bieten, haben sie es nie auf den Endverbrauchermarkt geschafft. Jetzt bietet Polaris als erstes Unternehmen das Sportsman WV850 H.O. mit luftlosen Reifen an.

Das Design des Sportsman basiert auf dem MV850 ATV des amerikanischen Militärs. Und wie auch diese Version ist das Sportsman selbst ein Fahrzeug für alle möglichen Terrains. Der Star sind aber die TerrainArmor Reifen mit wabenartiger Struktur, die Polaris zufolge sogar einen Treffer von einer Kaliber .50 Kugel überstehen und danach 550 weitere Kilometer genutzt werden können. Das Sportsman WV850 H.O. wird ab Dezember für umgerechnet etwa 11.000 Euro in begrenzter Stückzahl zu haben sein. [Polaris via Autoblog]

sportsman2sportsman3

Tags :
  1. Wieso sollte ich mit Cal.50 Munition bei einen Quad auf die Reifen und nicht auf den Fahrer scheißen? Der fährt danach sicher keine 550km mehr weiter.

    1. Ich entschuldige mich hiermit für die Schreibfehler in meinem ersten Post die in keinster Weise beabsichtigt waren.

      Das die Reifen eigentlich für das Militär entwickelt wurden weis ich, beantwortet aber nicht die Frage. Und wo sonst schießt man mit Cal.50. Das ist bestimmt ein deutlicher Vorteil gegenüber normalen Luftgummireifen, aber das Beispiel ist schlecht gewählt.

  2. Die Reifen wurden für andere Fahrzeuge entwickelt. Diese Firma hat sie nur für ihr Quad adaptiert. Vermutlich deshalb der Schuss Test

  3. Solche Reifen geben aber vermutlich stärker nach, als Luftreifen.
    Folge größerer Rollwiederstand und Energieverluste.
    Ggf. für Sand / Wüste geeignet…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising