Wie die Milchstraße vor elf Milliarden Jahren vermutlich ausgesehen hat

milchstraße1

Mit Daten der als Dreiecksnebel bekannten und der unseren sehr ähnlichen Galaxie M33 haben Wissenschaftler des Hubble Teams das mögliche Aussehen unserer Milchstraße vor elf Milliarden Jahren rekonstruiert.

Blickpunkt ist dabei ein hypothetischer Planet, von dem aus die noch junge Galaxie mit einem kleineren und dunkleren zentralen Sternenbündel erscheint. Die vielen rosafarbenen Punkte zeigen die Entstehung von Sternen, die wenigen schon „fertigen“ Sterne leuchten aufgrund ihres jungen Alters blau und hell. Zum Vergleich unten der Sternenhimmel, wie man ihn heute von der Erde aus sieht. Dominant sind hier eher die weiß-leuchtenden, mittelalten Sterne und dazwischen der interstellare Staub. [Hubble]

milchstraße2

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising