iFixit: Xbox One zerlegt – Spielkonsole leicht zu reparieren

t1GJ1RXuMmxj4YMZ.huge

Die Bastler von iFixit haben sich die nagelneue Xbox One unter den Nagel gerissen und die Spielkonsole auseinander gebaut. Gute Nachrichten: Das Gerät lässt sich besonders leicht reparieren.

Die Xbox One lässt sich mangels Schrauben nur mit Hilfe eines Spreizwerkzeugs auseinander nehmen, das in die Lüftungsschlitze eingeführt werden muss. So ging auch schon die Vorgängerversion auf. Nachdem sich Microsoft mit dem Red Ring of Death bei der Xbox 360 ordentlich die Finger verbannt hatte, ist nun der Lüfter und der massive Kühlkörper leicht austauschbar. Zum Trennen von Lüfter und Kühlkörper ist nicht einmal ein Schraubendreher erforderlich.

Auch wenn die Xbox One offiziell keine austauschbare Festplatte besitzt – im Exemplar von iFixit ist eine Samsung-HDD mit 500 GByte und 5.400 Umdrehungen pro Minute eingebaut. Technisch ist der Speicher austauschbar, ob allerdings eine Austausch-Festplatte von der Xbox auch erkannt wird, testete iFixit noch nicht.

Die Xbox ist innen mit einem spanischsprachigen Aufkleber versehen, der einen Strombedarf von 180 Wh im Betrieb und 20 Wh im Standby-Betrieb attestiert.

Insgesamt gab iFixit der Xbox One eine 8 als Reparaturnote – auf einer Skala von 1 bis 10, wobei 10 die beste Note darstellt. Den gleichen Wert erhielt auch schon die Playstation 4.

[Via iFixit]

Tags :
  1. Ist doch schön dass es heut zu Tage noch Geräte gibt welche leicht zu reparieren sind. Wobei leicht zu reparieren wohl nur Platinen und Laufwerkstausch bedeutet. :/
    Finde übrigens den riesen Lüfter super. Und wie groß das Gehäuse ist, ist ja sowiso wurst.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising