Graffiti-Timelapse: Ein Fabrikgebäude als Leinwand für Straßenkunst [Video]

graffiti

Es wird viel darüber diskutiert, wie man Graffiti-Künstlern die Möglichkeit gibt, ihre Kunst auszuüben - ohne, dass sich im Nachhinein Stadträte, Anwohner und Unternehmen über "Schmierereien" an Fassaden beschweren. Das folgende Timelapse-Video beweist: Ihnen ein leeres Fabrikgebäude zu überlassen ist eine gute und im Nachhinein optisch ansprechende Idee.

Die Kunstwerke im Video entstammen den Graffiti-Sprayern Sofles, Fintan Magee, Treas und Quench. Der Timelapse-Film selbst wurde von Selina Miles für das Studio “Ironlak films” gedreht. Es zeigt ein komplett leeres Fabrikgebäude mit langweiligen Wänden, die sich von Sekunde zu Sekunde in beeindruckende, überdimensionale Kunstwerke verwandeln. Sehenswert!

[Ironlak films via Gizmodo.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising