Xbox One: Kommt die erste Revision der neuen Microsoft-Konsole bereits Anfang 2014?

xbox-one01

Seit gestern halten die meisten Vorbesteller der Xbox One ihre neue Microsoft-Konsole in den Händen. Allzu lange scheint sie aber nicht das jüngste Mitglied der Xbox-One-Familie zu bleiben: Wie die taiwanische DigiTimes.com von Zulieferern erfahren habe, stehe die erste Revision der Konsole bereits in den Startlöchern des ersten Quartals 2014.

Demnach habe Microsoft den Zulieferern aufgetragen, die Auslieferung des neuen Modells für den Anfang des kommenden Jahres vorzubereiten. Dabei handelt es sich aber wahrscheinlich nicht um eine neue Xbox One, sondern lediglich um eine aktualisierte Version mit neuen internen Bauteilen. Welche das sind, bleibt unklar.

Es liegt jedoch nahe, dass sich Microsoft vor allem um die aktuell diskutierten Laufwerkprobleme kümmern werde. Bereits Mitte des Jahres berichteten diverse Medien, dass Microsoft die Erstauslieferungsmenge der Xbox One um 1,2 Millionen Exemplare aufgrund von Fertigungsproblemen mit den optischen Laufwerken gesenkt hatte. Einige Spieler werfen Microsoft nun vor, bereits im Vorfeld von den Laufwerkproblemen gewusst zu haben.

Die Aktualisierung von internen Bauteilen ist bei Technikprodukten keine Seltenheit. Auch die Xbox 360 zählte in ihrer ursprünglichen Form mehrere unterschiedliche DVD-Laufwerke. Die meisten Änderungen bleiben für Spieler jedoch im Verborgenen und haben nur minimalen Einfluss auf die Performance der Spielekonsolen.

Was unsere US-Kollegen von der neuen Microsoft-Konsole halten, erfahrt ihr in unserem ausführlichen Xbox One Review (in deutscher Sprache).

[PC Games, DigiTimes.com]

Tags :
  1. Der Begriff „Revision“ im Zusammenhang mit Versionen (in dem Fall Veröffentlichungen) bedeutet nicht „folgender“, sondern ist mit „Version“ gleichzusetzen. Es handelt sich also um die 2. Revision

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising