Star Wars: R2D2 ist auch in Episode VII dabei

DroidenCelebrationEurope

Die Drehbuchschreiber bei Disney überraschen uns … zunächst mal kein bisschen. Der erste bestätigte Charakter im neuen Film ist ein uralter Bekannter. R2D2 wird für Episode VII von zwei Star Wars Fans nachgebaut, die ihr Engagement einer Begegnung auf der Celebration Europe verdanken.

„Alles fing an, als [Lucasfilm Präsidentin] Kathleen Kennedy in der R2-D2 Builders Area unterwegs war“, so Oliver Steeples, der zusammen mit Lee Towersey für den Job des Roboterkonstrukteurs ausgewählt wurde. „Sie hat Bilder mit uns gemacht, alle unsere Droiden angeschaut, und Komplimente verteilt. Ich erwähnte dabei halb im Spaß, dass der R2-D2 Builders Club in Großbritannien bereit sei, wenn Bedarf bestünde. Als mich dann [Executive Producer] Jason McGatlin mit einem Jobangebot für den Film kontaktiert hat, geschah das auf ihre Empfehlung.“

Steeples und Towersey sind Mitglieder des R2D2 Builders Club. Auf deren offiziellen Website  könnt ihr nach einer Registrierung auf ein umfangreiches Forum für Droidenbastelwütige zugreifen. Neulinge sollten mit dem FAQ beginnen. Dort erfährt man unter anderem, warum die Elektronik aus den R2D2-Spielzeugen für die 200 Pfund schweren Modelle des Clubs als nicht geeignet angesehen wird. Von Aufstellungen der einzelnen Bauteile bis hin zu Detailanalysen der Roboter aus den klassischen Filmen ist auch sonst alles vorhanden – scheint so, als würden die neuen R2-Schöpfer ihr Handwerk verstehen.

[Star Wars Blog, R2D2 Builders Club]

Tags :
  1. Sagt mal, sitzt ihr eigentlich in den USA oder warum haltet ihr euch an amerikanische Feiertage, während ihr an deutschen Feiertagen einen Artikel nach dem anderen raus haut?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising