Fotoserie: Explodierende Oldtimermodelle [Video]

oefner1

Keine Angst, bei der Entstehung dieser Aufnahme von Fabian Oefner kam kein Ferrari 330 P4 zu Schaden. Nachdem Oefner an farbgefüllten Luftballons trainiert hat, hat er sich jetzt an eigentlich unbezahlbare Oldtimer gewagt, die auf den Bildern aussehen, als würden sie gerade auseinanderfliegen.

Oefner legte für die Serie Disintegrating Modelle des Ferrari und eines Jaguar E-Type (Bild ganz unten) auseinander. Dabei erstellte er exakte Zeichnungen des Aufbaus und fotografierte die Teile einzeln in der Luft stehend ab, um sie am Ende auf einem Bild nebeneinander zu positionieren. Im Video bekommt man einen Einblick in den aufwändigen Prozess, bei dem der Fotograf nach eigener Aussage pro Bild etwa zwei Monate beschäftigt war. [Bilder: Fabian Oefner]

oefner2

Tags :
  1. Wäre toll, wenn jemand so eine Art 3D-Programm entwickeln würde, mit dem man so Sachen im Computer modellieren, positionieren und dann irgendwie Materialien und Lichteinfall berechnen könnte … ;o)

  2. Ja da wäre toll, aber wie funktioniert rs jetzt?
    Wenn ich etwas selber drucken will muss ich doch erst eine Vorlage haben. Z.B.
    Mein querlenker am brsrhawk buggi ist gebrochen den linke aber ok. Also sollte ich dirsen doch kopieten und drucken können

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising