Größte Müllhalde der Welt soll New Yorks größte Solaranlage werden

ku-xlarge-29

Freshkills Park war einmal die größte Müllhalde der Welt, die den meisten Dreck von New York aufnehmen musste. Nun ist das Gelände ein Park geworden. Bald soll dort die größte Fotovoltaikanlage von New York stehen.

Die Solaranlage soll 10 Megawatt Leistung aufweisen und könnte so rund 2.000 Haushalte mit Strom versorgen. Die rund 0,19 Quadratkilometer große Installation wird mit 35.000 hocheffizienten Solarpanelen ausgerüstet, die von Sun Edison betrieben werden. Die Stadt kostet die Installation nichts.

Auf dem gleichen Gelände steht schon eine Methangasanlage, die genug Energie für 22.000 Haushalte gewinnt.

[Via Mayor Bloomberg, gizmodo.com]

Bild: MikeBloomberg.com

Tags :
  1. wow, da geht man doch gerne in die natur. man sieht zwar nur grüne bäume, aber unter einem gären die chemikalien nur so vor sich hin, das man nicht mal weiss was für verbindungen das sind.

  2. Solarenergie ist einfach nur Mega-ineffizient. Wen man mal überlegt wieviel Fläche hier versiegelt wird für vergleichbar wenig Strom dann sollte man doch eigentlich auch mal draufkommen, dass das nicht im Sinne der Natur ist. CO2 einsparen ist halt nicht alles.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising