NVidia: PC ist Next-Gen-Konsolen weit überlegen

nvidia geforce 780m

Chiphersteller NVidia hat sich jetzt im Hype um die neuen Spielekonsolen zu Wort gemeldet. Konsumer sollten sich bei der Wahl eines neuen Spielsystems auch beim guten alten PC umsehen.

Zwar sind derzeit Sonys und Microsofts neue Spielkonsolen Top-Thema, jedoch sollten sich die Käufer bei der Wahl eines neuen Systems auch beim PC umsehen, zumindest laut des Chipherstellers NVidia. Eine Alternative für Enthusiasten wäre in jedem Fall der PC. NVidias Sales-Manager Matt Wright sagte gegenüber MCV „Wir behaupten, dass ein Small-Form-Factor-PC eine echte Alternative zu den Next-Gen-Konsolen ist. Und Gamer, die sich nach der besten Spielerfahrung umsehen, sollten sich lieber für einen Personal Computer entscheiden“. Wright setzte noch einen oben drauf und ließ verlauten: „Der PC ist beim Thema Spiele der Konsole weit überlegen und zusätzlich bekommt man die weiteren Funktionen geboten, die ein PC mitbringt“.

Das sich NVidia in dieses Thema einbringt, kommt nicht von ungefähr. Größter Konkurrent AMD beliefert alle drei großen Konsolenhersteller (Sony, Nintendo und Microsoft) mit Prozessoren und Grafikchips. NVidia hingegen konnte in diesem Markt keinen Deal abschließen. Allerdings sieht sich der Grafik- und Chipsatzexperte in der eigenen Strategie bestätigt. Bevor die neuen Konsolen auf den Markt kamen, verkauften sich Konsolenspiele nicht gut – PC-Games hingegen haben an Popularität hinzugewonnen. Schwierig bleibt es, eine Konsole und einen PC miteinander zu vergleichen. Zwar kann man sich einen PC nach Wunsch und Konfiguration zusammenstellen, aber im Preis/Leistungs-Verhältnis kann ein PC kaum mithalten. Konsolen werden mit viel weniger Gewinn verkauft, weil man auf den Verkauf der Spiele baut. Und schaut man direkt hin, erzielt eine Konsole insgesamt die effektivere Leistung.

[Quelle:derstandard.at]

Tags :
  1. Der satz ist wahrscheinlich so gemeint, dass auch unter einbeziehung des reinen kaufpreises, bei reiner betrachtung des spiel nutzens und ähnlichen, eingeschränkteb funktionen die konsole besser ist.

    Unter realistischen gesichtspunkten war und ist der pc besser. Vor allem sollte bei der betrachtung die aufrüstbarkeit nicht außer acht gelassen werden!

  2. Ich denke das der letzte Satz vor allem auch auf den Preis bezogen ist, wo ich ihm auch Recht geben muss.
    Um ein aktuelles Spiel wie GTA 5 zu spielen brauch man schon einen recht guten PC welcher selbst gebraucht noch mindestens 300€ kostet. Wobei man eine PS3 slim 128gb schon für um die 100 bekommt. Für welche die ab und an nach der Arbeit mal ne Runde zocken wollen ist eine gebrauchte PS3 wohl besser als ein PC.
    Meine Meinung.

  3. Gaming-PCs kosten zwar mehr (mein Exemplar 1500€) aber lassen sich ewig ausrüsten, die Spiele sind viel billiger und PCs lassen sich ja nicht nur zum Zocken verwenden. Wenn man den Preis aktueller Spiele wie z.B. Destinity (100€) dann hat der PC über lange Sicht das bessere Preis-Leistungs-Verhältnis. Mal abgesehen davon ist auf dem Bild ein NOTEBOOK-Grafikchip zu sehen.

  4. Diskussion hatte ich letztes WE auf LAN auch, beim Konsolen zocken geht’s nicht immer und HighEnd Grafik, da kann ich 4 Spieler Coop zocken und wenns is auch auf einem TV, und ich muss mir keine Gedanken machen läuft das spiel gescheit oder nicht, welche Treiber brauch ich jetzt wieder! Ich leg das spiel ein und es funzt, 1 Knopfdruck 3 Leute zu Chat eingeladen, 1 Knopfdruck 3 Leute ins spiel eingeladen! Natürlich ist die Steuerung am Anfang gewöhnungsbedürftig aber das geht und wenn alle mit Controller spielen gleicht sichs aus!

    Am PC zocken ist zwar mit Maussteuerung schneller und präziser, aber allein schon das es keinen LAN modus für aktuelle games gibt geht mir schon wieder auf die Eier!

    Hab Jahre lang auf PC gezockt und nur umgestiegen weil kaum noch wer PC gezockt hat und meine ganzen Kollegen in der neuen Abteilung nur Xbox gespielt haben!

  5. Kompletter Schrott Artikel! Da hat wohl jemand keine Ahnung. Ob sich die Autorin wohl mal die Preise von Spielen für PCs und Konsolen angeguckt hat? Ich glaube nicht

    1. Das kann man Dich genau so fragen!
      Amazonpreise: BF4 für PC 47€, PS3 57€ = 10€ Unterschied.
      Wieviele Spiele muss man sich für PC kaufen, damit man den Preis für die Grafikkarte raushollt??
      Und was kostet noch Mal GT5 oder GT6 für PC???
      Und kann man mit nem Kumpel an einem PC, an einem Fernseher spielen?

      Ich werde ma raten was Du dazu sagen würdest: GT5 und GT6 will ich eher nicht spielen und mit nem Kumpel will ich auch nicht spielen.

      DIese Diskussion was besser was schlechter bringt zu nix. Jeder kauft das was ihm passt.

      Gruss

      1. Battlefield 4 für PC kostet 30€. Wer bei Amazon kauft hat selber Schuld. Batman Origins 12€, Splintercell Blacklist 12€. Außerdeem sind bei nvidia karten 3 Spiele dabei.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising