Zum Aufhängen: ASCII-Kunst in Echtzeit

ku-xlarge-7

In grauer Vorzeit waren Bilder aus Buchstaben einmal die einzige Möglichkeit, schnell und einfach Fotos vom Computer aus durch die Gegend zu schicken. Teehan+Lax Labs haben diese Technik zur Kunstform erhoben und Displays gebaut, die Videoaufnahmen in Buchstaben verwandeln.

Die ASCII-Rahmen beinhalten einen Arduino und einen Raspberry Pi. Das Display zeigt die verfremdeten Bilder, die aufgrund der Kameraaufnahme umgewandelt werden. Die Kamera nimmt alles im Nahbereich vor dem Display auf – so dass man im Zweifelsfall selbst als ASCII-Kunst dargestellt wird.

ku-xlarge-33

Künftig sollen auch noch größere Versionen gebaut werden, die den Menschen von oben bis unten darstellen können.

[Via Teehan+Lax, gizmodo.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising