ESA zeigt den Nordpol des Mars aus unterschiedlichen Blickwinkeln [Video]

marspol

Bildmaterial vom Nordpol des Mars gibt es nicht gerade häufig, jetzt hat die ESA ein Video mit Daten von MARSIS (Mars Advanced Radar for Subsurface and Ionosphere Sounding) veröffentlicht, in dem er aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet werden kann.

Die Polkappe hat einen Durchmesser von etwa 1.000 Kilometern und besteht aus vielen dünnen Schichten von mit Staub vermischtem Eis. Die auffällige Lücke in der Polkappe ist die 318 Kilometer lange und 2 Kilometer tiefe Schlucht Chasma Boreale.

Die unterschiedlichen Schichten entstanden durch Schwankungen von Umlaufbahn und Rotation des Mars, die die Sonneneinstrahlung an den Polen und dadurch Schmelz- und Ablagerungsprozesse beeinflussen. Man vermutet, dass die spiralförmigen Rinnen durch Winde entstanden. [ESA]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising