MacBook-Ladegeräte: Wir haben sie alle falsch aufgewickelt

ku-xlarge-2-17

Wenn man sich schon immer wunderte, wie man das dicke Kabel der MacBook-Ladegeräte aufwickeln sollte, weil nur für das dünne die ausklappbaren Halter vorhanden waren, wird sich jetzt wohl vor den Kopf schlagen.

Gibt es eine richtige und eine falsche Art und Weise, wie man MacBook-Ladegeräte aufwickeln sollte? Offenbar schon, und wir wetten, dass viele (wir inklusive) den richtigen Weg nicht kannten.

Wie man in dem Bild sieht, kann das dicke Kabel senkrecht zu dem dünnen aufgewickelt werden. Das dünne Kabel wird danach wie gewohnt über die Haltenasen gewickelt. Naheliegend, oder?

Habt ihr diese Wickelmethode gekannt? Schreibt es einfach in die Kommentare.

[Via h/t @jc, gizmodo.com]

ku-xlarge-2-17

gizrank-tablets

Tags :
  1. Super recherchiert. Danke für den tollen Tipp. Ich war mir nicht ganz sicher, ob ich das bei meinem MacBook Air auch so machen darf. Aber bei Apple haben Sie mir versichert, dass das auch geht. Mann, bin ich erleichtert…

      1. Wenn ich mir so die Tastatur anschaue, bin ich mir doch sicher, dass er „Stecker“ meint. Und wie man auf den Fotos sehen kann, wird da bei keinem der beiden Kabel etwas abgeknickt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising