Tutorial: Akku auswechseln beim iPhone 4

iphone4

Nach einiger Zeit des eifrigen Nutzens ist es leider möglich, dass ein iPhone-Akku versagt. Zwar wird ein solcher Wechsel durch Firmen im Internet bereits ab 39 Euro angeboten, aber es geht auch günstiger und selbst gemacht. Diese Anleitung unterstützt euch beim Wechsel.

Wichtig: Das Durchführen eines Akkuwechsels geschieht auf eigene Gefahr und Gizmodo.de kann im Falle einer Beschädigung keine Haftung tragen.
Ab dem iPhone 4 (zweite Auflage) hat Apple uns dazu verdonnert, Spezialwerkzeuge zu benutzen. Ihr braucht vorab also einen sogenannten Pentalobe-Schraubendreher. Schaut euch beispielsweise bei Amazon um, da gibt es eine Komplettausstattung ab 11 Euro.

Hier sieht man die Schrauben am unteren Ende des iPhone 4 – Wo man auch den Docking-Connector anschließt um das Gerät zu laden oder mit iTunes zu synchronisieren. Diese beiden Schrauben bitte mit dem oben genannten Pentalobe-Schraubendreher lösen.

01-iphone-akku
Hier noch eine Abbildung eines sogenannten Pentalobe-Schraubendrehers.

02-iphone-akku
Wenn die beiden Schrauben gelöst sind, bitte das Gerät umdrehen und den Deckel vorsichtig nach oben schieben – Danach kann der Deckel einfach abgenommen werden.

 

03-iphone-akku

 

So, der Deckel ist ab und der Akku bereits sichtbar. Dieser ist mit einer Schraube (Markierten Bereich im Bild) gesichert. Hier braucht ihr wieder einen normalen Schraubendreher. Damit die Schraube lösen und den Connector vorsichtig nach oben hebeln.

04-iphone-akku
Sobald die Schraube gelöst und der Connector frei liegt, könnt ihr den Akku ausbauen.

05-iphone-akku

Als nächstes den Akku bitte ebenfalls vorsichtig mit einem Schraubendreher oder anderem aus der Halterung hebeln. Dieser ist mit Klebstoff fest gemacht und man braucht ein wenig sanfte Gewalt :-)

06-iphone-akku

Insgesamt ging  der Akkuwechsel bei einem iPhone 4 sehr schnell. Ich selbst habe es nach dem zweiten Versuch schon in 3 Minuten komplett fertig bekommen. Allerdings geht es hier ja auch nicht um die Schnelligkeit, sondern das anschließende Funktionieren mit dem neuen Akku. Einen originalen Akku für das iPhone bekommt ihr bereits ab 8 Euro.

Wichtig auch zu wissen, bei einem iPhone 5 wechselt man den Akku auf eine andere Weise aus. Bei diesem Gerät wird nicht die Rückseite des iPhones gelöst, sondern das Display. Man muss insgesamt also viel vorsichtiger vorgehen, da an dem Display einige Kabel hängen.

Tags :
  1. “Ab dem iPhone 4 (zweite Auflage) hat Apple uns dazu verdonnert, Spezialwerkzeuge zu benutzen.”
    Nicht erst ab dem iPhone 4. Versuche mal ein 3G, oder 3GS zu öffnen. ;-)

  2. Apple Akku gibt es original ab 8€? Zonk! Apple verkauft keine Ersatzteile – auch der freie Markt bietet keine originalen Ersatzteile an… Leider sind es alles fakes. Da wird es schnell gefährlich. Finger weg!

  3. Gibt jemand mit seinem Phone Starthilfe, oder warum sollte man einen Akku wechseln? Ich hab noch das allererste IPhone mit seinem allerersten Akku in Betrieb.

    1. Warum bewerten manche es negativ, dass mein Akku schon so länge durchhält?
      Ich freu mich und auch für jeden, bei dem der Akku ebenfalls lange hält ohne Geschraubsel.

      1. Mach dir nichts daraus, das sind Leute, die auf das falsche Pferd gesetzt haben, und sich dann ärgern, dass es welche gibt, die damit überhaupt keine Probleme haben, weil sie auf das richtige Pferd gesetzt haben. ;-)

  4. Nette Beschreibung, aber es gibt doch schon umfassendere, detailliert beschriebene und bebilderte Anleitungen im Netz, von den Videoanleitungen ganz zu schweigen… http://www.ifixit.com/Guide/iPhone+4+Battery+Replacement/3141

    iPhone Akkus ab 8 Euro mag zwar stimmen, aber Originale sind das in keinem Fall. Bei Billig Akkus zweifelhafter Herkunft droht immer die Feuergefahr. An den Anschlüssen mit den falschen Werkzeugen zu arbeiten (“hebeln”) sollte vermieden werden. Der Akku lässt sich beim iPhone 5 über die Kunststofflasche anheben, muss also nicht ausgehebelt werden.
    Sofern der Akku bei neueren Geräten bereits geklebt ist, kann man ihn meist mit ein überstehendes Stück langsam ablösen. Beim neuen iPhone 5s finden z.B. Klebestreifen Verwendung, ähnlich der Power Strips / Klebegummis für Poster, die sich beim Abziehen langsam in die Länge ziehen und dabei rückstandslos entfernen lassen. Bei den Austauschakkus sind dann wieder die zu verwendenden neuen Klebestreifen auf Fixierung dabei.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising