Revolution: CT-Scanner von GE liefert unheimlich detaillierte Bilder in kürzester Zeit

gerevolution1

Selbst nach 40 Jahren Dienstzeit gibt es für die CT-Technologie immer noch schwer darstellbare Objekte. Wenn sich ein Patient auch nur leicht bewegt, kommt ein verschwommenes Bild heraus. General Electric haben darum den Revolution CT entwickelt, mit dem das Innenleben eines Menschen in Sekundenschnelle gescannt werden kann.

Für den Revolution wird eine hochauflösende Kamera gemeinsam mit einem Bewegungskorrektursystem– das medizinische Äquivalent zum Bildstabilisator – genutzt, um bisher „unkooperative“ Organe wie ein pochendes menschliches Herz darzustellen.

Der Revolution CT kann auch die anspruchsvollsten Patienten mit erstaunlich klaren Bildern scannen. Er ist der erste CT-Scanner, der für alle medizinischen Bereiche der richtige ist, so Steve Gray, Leiter des Bereichs Molecular Imaging & Computed Tomography bei GE Healthcare. GE haben den Revolution bei der 99. Radiological Association of North America (RSNA) Konferenz letzte Woche vorgestellt. [GE Reports]

gerevolution2gerevolution3gerevolution4

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising