Gefederte Fahrradpedalen für gesünderes Treten

ku-xlarge-3-7

Das Unternehmen BioConform hat ein Paar Fahrradpedalen vorgestellt, die mit Federn ausgestattet sind und so dem Fahrer einen gewissen Bewegungsspielraum geben, ihre Füße beim Treten nach links und rechts zu bewegen.

Rennradfahrer werden vermutlich entsetzt die Nase rümpfen, wenn sie daran denken, dass die BIUS1-Pedalen einen Teil der Energie schlucken, mit der sie getreten werden. Doch angeblich sollen diese neuen Pedalen bequemer und knochenschonender sein als ihre starren Brüder.

Mit 300 US-Dollar pro Stück sollten die Pedale auch das halten, was sie versprechen. Viel teurer geht es kaum.

[Via BioConform, gizmodo.com]

ku-xlarge-2-23

Tags :
  1. Aus der Rubrik: Sachen die die Welt nicht braucht…

    300€ pro Stück? Wer wird denn 600€ für einen Satz ausgeben? Oder soll man einzeln nachrüsten?

    Die schauen so nach ca. 400g pro Seite aus. Wohl was für Leute, die Ihr Bike schwerer machen wollen.

    Wenn die schwerer UND teurer sind als das bisher da gewesene, noch dazu Energie schlucken und (imho) sehr „orthopädisch“ aussehen, wo bleibt da die Innovation?

    Gab’s heute nicht so viel sinnvolles zu berichten?

    1. Laut Herstellerwebsite sind es nicht 300, sondern 225€ – PRO PAAR.
      Wäre auch unpraktisch, Pedale einzeln zu verkaufen , oder ? :-)
      (Vielleicht kosten sie ja irgendwo wirklich 300, aber dann Dollar.)

      Außerdem hat das Prinzip – so dem ersten Blick nach- seinen Sinn.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising