Sonys Ansteckkameras werden durch Firmware-Update besser

Foto-1-61-e1378475904180

Sony hat für die beiden Addon-Kameras der QX-Serie, die mit eigenem Sensor und einem Objektiv ausgerüstet ihre Daten an ein Smartphone schicken, ein Firmwareupdate angekündigt. Es erlaubt Full-HD-Aufnahmen und eine höhere Lichtempfindlichkeit.
Normalerweise sind Firmware-Updates für Kamera kaum interessant, aber was Sony per Software mit den QX-Kameramodulen macht, ist doch erwähnenswert.

Mit einer neuen Firmware können die QX10 und die QX100 auf einmal Videos in Full-HD aufnehmen und sind deutlich lichtempfindlicher. Außerdem erhält die QX100 sogar noch einen Blenden-Prioritätsmodus. Dabei kann die Verschlusszeit manuell eingestellt werden und der Blendenwert passt sich automatisch an.

Die neue Firmware soll im Januar 2014 erscheinen. Die QX10 kann danach bis ISO 3.200 aufnehmen (vormals ISO 1.600) und die QX100 wird von ISO 3.200 auf ISO 12.800 gesteigert.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising