So einsam sieht es auf dem Mond aus

change

Manchmal ist es nur schwer vorstellbar, wie einsam es wirklich auf dem Mond ist. Dieses Panorama, aufgenommen von der chinesischen Mondlandefähre Chang'e, beweist: es ist unglaublich verlassen dort oben.

Das Panoramabild wurde aus mehr als 60 Einzelaufnahmen zusammengestellt. Drei Kameras, eine in Ebene, eine 15 Grad nach oben und eine 15 Grad nach unten versetzt, haben die Atmosphäre des Mondes eingefangen. Links sehen wir den Mondrover Yutu, der sich mittlerweile bereits auf den Weg gemacht hat, die Oberfläche des Erdtrabanten zu erkunden. Hier seht ihr das volle Panorama.

[Slashdot via gizmodo.com]

gizrank-kameras

Tags :
  1. Schön, dass nun auch die Chinesen auf dem Mond angekommen sind! Aber Kameras können sie offensichtlich NICHT bauen …

  2. oooooh…
    Warum sieht man den keine Sterne?
    Wohl nicht möglich den Boden gut zu belichten und dabei noch die Sterne draufzukriegen?
    Zeigt wieder einmal mehr: Die Mondlandung war kein Fake!

  3. Jetzt aber mal ernsthaft, wir haben superhochauflösende Kameras mit ultra HD Videofunktion und die machen solche Bilder, wen glauben die können sie verarschen. ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising