FaceRig: App überträgt eure Mimik und Sprache in Echtzeit auf digitale Figur

facerig

Was damals noch teuer im Jamba-Sparabo erworben werden musste, könnt ihr in 2014 mit eurem PC und Smartphone ganz einfach selbst gestalten: Ulkige Figuren, die Blödsinn quatschen, singen oder lustige Grimassen ziehen. Möglich machts die Software FaceRig, und zwar mit einer Echtzeitübertragung eurer Mimik und Sprache auf eine digitale Figur.

Die Applikation befindet sich derzeit bei den Holotech Studios in Entwicklung. Das Software-Grundgerüst, mit dem die App eure Gesichtsbewegungen und Laute erkennt, stammt von der schwedischen Firma Visage Technologies. Ohne große Worte zu verlieren, das folgende Video zeigt am besten, was sich mit FaceRig so alles anstellen lässt:

FaceRig befindet sich derzeit zu Finanzierungszwecken auf Indiegogo. Für die Teilnahme an der Betaversion und eine Lizenz für die fertige Applikation bedarf es lediglich einer Spende von 5 US-Dollar. Um die Software zu benutzen, benötigt ihr nichts weiter als eine Webcam bzw. ein Smartphone mit Kamera. Wer also in Zukunft sein ganz persönliches Jamba-Sparabo aufbauen möchte, der zücke doch die digitalen Dollar-Scheine.

[FaceRig via Technabob.com]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising