Der optimistische Start ins neue Jahr: Ausrollbarer Grill für jede Gelegenheit

ku-xlarge

Es gibt wenige Dinge, welche die animalischen Instinkte eines Mannes so befriedigen, wie ein selbst erlegtes Tier direkt zu grillen. Doch in unserer Zeit mit Gas- und Kohle-Grills geschehen solche Erlebnisse eher selten. Mit einem minimalistischen Ausroll-Grill steht einer Tour durch die Wälder allerdings nichts mehr im Wege.

Klar, wir werden kaum jetzt einen ganzen Hirsch erledigen und auf diesen Mini-Grill packen. Doch an sich ist dieser Ausroll-Grill gar keine schlechte Idee. Statt dem üblichen Picknick einfach mal mit Grill, Steak und einem Bier losziehen und das Tier des 21. Jahrhunderts aus sich herauslassen. Kleiner Tipp: Wer nicht extra Kohle schleppen will, sollte einen trockenen Tag abwarten, damit man sich im Wald an Brennmaterial bedienen kann.

Stake

Der Grill besteht aus Titan und wird wie ein Zelt aufgebaut. Stakes, so heißt das Teil, stammt von Industrial Designer Roee Magdassi. Es gibt allerdings einen kleinen Nachteil, denn der Grill kann noch nicht erworben werden. Dafür hat er den Youngstar Award 2013 gewonnen. Und die Lust am Grillen sollte zum neuen Jahr auch geweckt sein.

[via Gizmodo.com]

Tags :
  1. Nettes Gerät. Allerdings muss sich erst herausstellen ob das ganze auch halbwegs stabil in Position bleibt. Es gibt ja schon ähnliche Konstruktionen (Falt-Grills) und die sind halt doch allesamt sehr wakelig. Wenig überraschend natürlich bei den gewollt minimalistischen Designs.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising