Die Portugiesische Galeere – ein Alien in unseren Meeren

galeere

Sie sind blau bis lila, durchsichtig, sehen aus wie ein verschrumpelter Luftballoon - und können unheimliche Schmerzen verursachen: Portugiesische Galeeren.

Auf den ersten Blick erinnern Portugiesische Galeeren (Physalia physalis) an Quallen – doch in Wirklichkeit handelt es sich bei den seltsamen Geschöpfen um Kolonien von Polypen, die gemeinsam durch die Meere streifen, und dabei quasi arbeitsteilig leben. Eine Portugiesische Galeere ist also kein einziges Tier, sondern eine ganze Gruppe von Lebewesen.

Auch wenn sie faszinierend aussehen – zu nahe kommen sollte man den glibberigen Wesen nicht. Bei Berührung ihrer Nesseln sondern die Tiere ein starkes Gift aus, das Beutetiere töten kann und selbst dem Menschen starke Schmerzen zufügt. Kann ein Tier außerirdischer wirken als diese giftigen Meeresbewohner?

[via gizmodo.com]

gizrank-tablets

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising