Schatzsuche am CERN: Forschungsinstitut versteckt Lego-Figuren im Computer Centre

cern

Vor einigen Monaten kartographierte Google Street View zwei Ebenen des Computer Centers der europäischen Organisation für Kernforschung CERN. Das Institut nimmt die Google-Aufnahmen zum Anlass, um eine Schatzsuche zu veranstalten. Gesucht werden 3 von insgesamt 20 versteckten Lego-Figuren.

Ob Gorillas, Aliens oder hawaiianische Tänzer – irgendwo zwischen den Servern des Computer Centers des CERN verstecken sich 20 Lego-Figuren, mit denen das Forschungsinstitut die Besucher seiner virtuellen Tour zur Schatzsuche einlädt. Via Google Street View-Aufnahmen des CERN könnt ihr an der Jagd teilnehmen. Zu gewinnen gibt’s einen Gegenstand eurer Wahl aus dem CERN-Geschenkeshop (Bücher, USB-Stick, etc.).

Keine Bange, ihr müsst nicht alle 20 Figuren finden, um im Lostopf zu landen. Es reichen bereits drei – aber auch die sind nicht einfach zu finden. Wenn ihr eine der Figuren entdeckt, erstellt jeweils einen Screenshot und schickt die Dateien an TreasureHuntComputingCentre@cern.ch.

Die Schatzsuche dauert noch bis zum 31. Januar 2014 und wird zwei Gewinner haben: einen CERN-Mitarbeiter und einen aus dem gemeinen Pöbel. Viel Erfolg bei der Suche!

[CERN]

Tags :
  1. Ich bin mittlerweile bei 17, wobei ich bei einem nicht sicher bin, wegen der schlechten Bild-Qualität.
    Gibt es eine Möglichkeit die Bilder höher auflösend zu sehen?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising