Das dürfte wohl das bisher größte Amazon Paket sein

TheEye

Amazon ist bekannt dafür, kleine Gegenstände in große Pakete zu packen. Diese Lieferung dürfte aber die größte sein, die Bezos und Kollegen je verschickt haben. Es gibt wohl nur drei Erklärungen für diese Aufnahme (geschossen in Wisconsin). Entweder das Bild ist ein Fake, das Ganze eine Werbeaktion oder unter dem Karton schlummert tatsächlich ein Auto.

[Reddit, Bild von listrophy]

Tags :
  1. Oder das Ding klappt auf und ein Schwarm kleinerer Paketdrohnen verteilt von dort aus Pakete in abgelegenen Gegenden. Meinen DHL Mann würde es freuen, wenn er nicht mehr die Pakete hoch schleppen müsste.

    1. Wisst ihr was auch ne Idee wäre?
      Paket HUNDE die euch kleine Pakete die nicht schwer sind liefern!
      *schwärm*

      Nein spaß.. nicht downvoten …die armen hunde..
      aber amazon würds wahrscheinlich noch umsetzen wollen wenn die davon wind bekämen ._.*

  2. Wenn ihr keine Informationen habt dann ist es auch kein Artikel wert, das begrenzt sich ja auf einen Absatz inzwischen, postet ihr eure Artikel über Twitter und ohne Rechtschreibprüfung?

    Dieser Kommentar hat zu viele negative Stimmen erhalten hat. Klicken Sie hier, um die Nachricht zu sehen.
    1. Ich halt deinen Kommentar fuer vollkommen ungerechtfertigt. Das Hinzufuegen der Frage „wisst ihr vll. mehr darüber?“ wäre evtl. Interessant gewesen. Dann hätte sich das Ganze mit den Lesern entwickeln koennen. Aber in Zeiten von TK Pizza und Co. Ist eigene Recherche wahrlich nicht „IN“. Diese Art des Gemeckers und Verteufelns langweilt wirklich nur noch. Ich würde dir raten hinaus in die Welt zu gehen und Kleinkinder vom Fahrrad zu stoßen. Nehm die restlichen Hater mit, scheinbar habt ihr sowieso nichts Besseres zu tun.

      1. 1) Es ist Photoshoped, das sieht jeder
        2) Einen Artikel über ein verdammtes PAKET von Amazon zu erstellen als Technik & Gadget Blog zeigt wahre Qualität..not
        3) Einen Artikel zu schreiben ohne Quelle / Nähere Informationen ist einfach Stümperhaft. Würde das in einer Papier Zeitug passieren würde der Autor des Artikels wenns auffliegt sein job riskieren.

        Dieser Kommentar hat zu viele negative Stimmen erhalten hat. Klicken Sie hier, um die Nachricht zu sehen.
        1. Joa
          Alles vollkommen unvorstellbar, nur ein Idiot erkennt den P-Effekt nicht. Alter, ich möchte Wirklicj gerne so einen beschränkten und ignoranten Blick aus die Welt haben… Das würde mein Leben echt vereinfachen…Wirklich, ich wäre gerne wie du, dumm und glücklich. Geh woanders haten, nachwuchsschriftsteller/-Redakteur

  3. Hey! Also erstmal.. kleiner Tippfehler im Text „Erkärungen“ mit L ;)

    und nun zum Paket: wer weis, wer weis, was da wohl drin steckt. Vielleicht auch ein Büro eines Amazon Mitarbeiters der Streikt und sich deshalb mal einfach selbst verschickt hat?

  4. WoW! Leute Leute..!!
    Ich war grade in der Stadt.. und da steht so en RIESSEEENN Paket auf dem Gehweg!
    Da hab ich doch gleich mal ein Foto von gemacht, ney? ;o

    http://img845.imageshack.us/img845/5769/qek2.jpg

    Komm ich jetzt auch in die News von Gizmodo??

    *Ironie Off*

    Autoren.. Seid mal ehrlich – jeder vollhonk sieht das es Photoshoped wurde und nen Stinknormales Foto von nem Amazonpaket genommen wurde und dann einfach auf das Auto draufgesetzt. Für das Bild oben hab ich keine 5 Minuten gebraucht und Paint.net benutzt + keine Mühe gemacht. Und mit Photoshop kann mans definitiv besser.
    Es ist Photoshoped und keinen Artikel Wert – aber daran sieht man wieder wie Qualitativ Hochwertik die Artikel hier auf Gizmodo doch sind *lachen verkneif*..
    *kopf schütteln weglauf*

        1. Noch so ein Experte. Schau dir mal den Beitrag an, auf den geantwortet wurde… Vorletzte Zeile.

    1. Tja so ist das nun mal wenn die eigene Vorstellungskraft nicht über den Tellerrand hinaus geht !
      Kauft euch mal das „Guinness Buch der Rekorde „, das ist ein Buch nur mit Photoshop Bildern :)

    1. Hi Lala,
      könntest Du in Erwägung ziehen hier der einzige Minderbegabte zu sein, weil alle anderen Bescheid wussten, den Link am Ende des Artikels gesehen hatten und nur so getan haben als würden sie mitspielen?

  5. Kinders ne‘.
    Falls der Link im Text unter dem Bild von Anfang an drin war, hätte man vor dem kommentieren vielleicht mal darauf klicken sollen. Der entführt einen dann prompt zu einer Site, wo das ganze als PR-Aktion geouted wird.
    Es handelt sich also tatsächlich um ein echtes Photo.

    1. Der Link war NICHT von anfangan drin.
      Es war keinerlei angabe außer ein link zu einem Bild drine.. in diesem Sinne – ja.
      Und wenn man als Autor nichtmal selbst Ahnung hat woher das Bild kommt, soll mans nicht posten (oder anders).

      1. Dochwarer, dochwarer, dochwarer, blblblblblblblblbl
        hihi :-) Hatte ich selbst nachgeguckt hihi
        Wohnst Du nun in Greifswald oder nicht ?

  6. Auch die PR-Aktion ist ein Fake um den Hersteller in Verruf zu bringen.
    Kein Autoproduzent würde sich dem Vorwurf aussetzen, so viel Verpackungsmüll zu produzieren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising