whited00r 7 – Alte Apple-Geräte im modernen iOS-7-Look

(Bild: Apple)

iOS 7 läuft auf älteren Apple-Geräten zwar nicht mehr, doch mit einem Hack kann zumindest das Aussehen und einige Funktionen des neuesten mobilen Betriebsystems von Apple auf dem Ur-iPhone und dem iPod touch emuliert werden.

Das Entwicklerkollektiv whited00r hat für die ersten iOS-Geräte eine stark modifizierte Variante von Apples iOS 3.1.3 vorgestellt, mit der die Optik von iOS 7 und die Funktionen des Kontrollzentrums auch auf Geräten wie dem Ur-iPhone, dem iPhone 3G und dem iPod touch der ersten und zweiten Generation nachgestellt werden.

Die stark veränderte Version von iOS 3.1.3 nennen die Entwickler whited00r 7. Damit können auch Geräte optisch auf den neuesten Stand gebracht werden, die von Apple offiziell schon lange nicht mehr mit neuen Versionen versorgt werden.

Zwar kann whited00r 7 das Kontrollzentrum nachahmen, doch Funktionen wie die Multitasking-Ansicht von iOS 7 lassen sich damit nicht emulieren. Die Push-Nachrichten sehen denen von iOS 7 jedoch sehr ähnlich und auch an den Menüs hat whited00r gearbeitet. Auch die Kamera-App von iOS 7 wurde nachgebildet. Wer Probleme mit einzelnen Funktionen hat, kann sie über ein spezielles Menü deaktivieren.

Um whited00r 7 auf einem der unterstützten Geräte zu installieren, muss zunächst mit Redsn0w ein Jailbreak durchgeführt und dann über iTunes die Firmware von whited00r installiert werden. Nach einem erneuten Neustart stehen die Funktionen des Hacks zur Verfügung.

iOS7oniPhone3GLook

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising