CES 2014: Fujifilm Outdoor-Kamera FinePix XP70 verwandelt sich in Actionkamera

erez

Unter der harten Schale der auf der CES 2014 vorgestellten Outdoor-Kamera FinePix XP70 von Fujifilm verbirgt sich empfindliche Technik: Ein 16,4 Megapixel CMOS Sensor, ein 5fach Zoom und jede Menge Elektronik.

Die FinePix XP70 ist für alle Aktivitäten, bei denen die Kamera durch äußere Einflüsse besonders gefordert wird. Sie ist bis zu einer Tiefe von 10 Metern wasserdicht und bis 1,5 Meter Fallhöhe stoßfest. Außerdem hält sie Temperaturen bis zu minus zehn Grad Celsius aus. Außerdem ist die XP70 staubgeschützt, was besonders am Strand deutliche Vorteile hat.
erez-1

erez-2

erez-2-1

erez-3
Mit der FinePix XP70 ist die WLAN-Übertragung von Bildern und Videos auf Smartphones, Tablet PCs oder Computer möglich, falls dort die passende App von Fujifilm läuft.

Das 6,9 cm (2,7 Zoll) große LC-Display der FinePix XP70 dienst der Aufnahmekontrolle und Menüsteuerung. Die Kamera ist mit einem internen 5fach-Zoom ausgerüstet und kann mit einem optionalen Objektivaufsatz in eine 18mm-Festbrennweite für Actionaufnahmen mit besonders weiten Blickwinkel verwandelt werden.

Die FinePix XP70 ermöglicht auch die Aufnahme von Videos in Full-HD. Um die Videoaufnahme zu starten oder zu beenden, muss die Video-Taste auf der Rückseite der Kamera gedrückt werden. Nicht benötigte Szenen können mit Hilfe der „Movie Trimming“-Funktion gelöscht werden. Mit der „Movie Join“-Funktion können wiederum verschiedene Szenen zu einem einzigen Film kombiniert werden.

Die Fujifilm FinePix XP70 soll ab Mitte Februar 2014 für rund 180 Euro in den Handel kommen.

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising