CES 2014: PCIe-Steckkarte mit SSD für Gamer

image

Plextor hat auf der CES 2014 eine neue M6e PCI Express SSD vorgestellt, die die Wartezeiten beim Spielen am PC praktisch eliminieren soll. Sie wird mit Kapazitäten von 128 bis 512 Gbyte angeboten.

Schnelles, flüssiges, ununterbrochenes Gaming soll mit Plextors neuer SSD in Form einer PCIe Karte möglich sein, verspricht der Hersteller.

Die Plextor M6e bietet eine maximale sequenzielle Lese-/Schreibgeschwindigkeit von 770/625 MB/s und durschnittliche Lese-/Schreibgeschwindigkeit von 105K/100K IOPS. Die PCIe Gen2x2 Schnittstelle umgeht den SATAIII Flaschenhals. Sie enthält den Controller Marvell 88SS9183 mit nativer PCI 2.0 Unterstützung und Toggle NAND Flashspeicher von Toshiba.

Mit der Unterstützung des Advanced Host Controller Interface (ACHI), kommen Plextor M6e Besitzer in den Genuss der Geschwindigkeit einer PCIe SSD ohne proprietäre Treiber laden zu müssen. Wer will, kann auch den UEFI Boot-Modus für Mainboards mit UEFI nutzen.

Die Plextor M6e PCIe SSD wird in Kapazitäten von 128 GB, 256 GB und 512 GB angeboten. Zum Preis und der Verfügbarkeit machte Plextor noch keine Angaben.

Tags :
  1. ASUS RAIDR Express 240 GB, SSD 299€
    Lesen/Schreiben: 830 / 810 MB/s

    Super Talent RAIDDrive GS0 PCIe SSD 2 TB 4.249€
    Lesen/Schreiben: 1400 / 1200 MB/s

    Solche SSD´s gibt es schon länger

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising