Brennstoffzelle lädt Smartphones auf

upp4

upp4Aus Großbritannien stammt das Handy-Ladegerät Upp, mit dem der Akku der mobilen Geräte mit Hilfe einer Wasserstoff-Brennstoffzelle wieder aufgeladen werden soll.

Intelligent Energy hat auf der CED ein Gerät vorgestellt, das Handy-Akkus mit Hilfe einer Brennstoffzelle wieder aufladen soll. Die Versorgung mit Wasserstoff wäre etwas gefährlich, so dass sich in den Kartuschen, die es zum Nachfüllen gibt, nur ein Wasserstoffträger enthält. Ein Kanister soll für rund 5 Akkuladungen eines herkömmlichen Smartphones reichen.

Mit einer App kann der Füllzustand der Kartusche ermittelt werden, der dann auf dem Handy-Display (iOS und Android) angezeigt werden kann.

Die Lösung soll noch im Frühjahr 2014 in den USA angeboten werden. Das Gerät soll rund 200 US-Dollar kosten. Der Knackpunkt dürfte wie immer der Preis der Kartuschen sein, der noch nicht bekannt ist.

Tags :
    1. *hüstel* Die Zellen auf die ich mich beziehe laufen mit Methanol. Scheint momentan ausgereifter zu sein als die Ethanol-Pedanten.

  1. Die gab’s schon auf der IFA2013 zu sehen, am stand sagte der englischsprachige dealer, dass es rund 200€ kosten werde aber den preis der kartuschen konnte er nicht nennen. Ich weis nicht so recht, ich besitze ein PowerAkku , damit kann ich 3 mal mein Handy voll aufladen und es hat weit weniger als 200€ gekostet und ich kann es immer erneut aufladen und nochmals benutzen.

    Verstehe nicht den praktischen gebrauch des gerätes.

    1. Der Gebrauch des Gerätes ises aus dem “Ich will Grün sein und was vom neusten der Technik haben” der Kunden Geld zu schlagen. Mehr ist es nicht – Praktischen Nutzen hats nicht wirklich weil du wohl am Ende mehr zahlen wirst als wenn du es normal laden würdest über Notakku oder Steckdose.

  2. Arbeiten jetzt alle im ärztlichen Notdienst, in der mobilen Zentrale der Feuerwehr
    oder sind im Dschungel unterwegs? – Warum kommt man nicht mal 60 Minuten ohne Handy aus?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising