CES 2014: Sony enthüllt Streaming Service Playstation Now

PSNow

Am Dienstag hat Sony auf der CES Details zum Streaming Service Playstation Now bekanntgegeben. Nutzer in den USA können ab Sommer 2014 ihre Playstation Titel aus der Cloud auf verschiedene Geräte streamen. Ein offizielles Erscheinungsdatum für PAL-Regionen gibt es noch nicht.

Gestreamt wird zunächst auf Playstation-kompatible Geräte wie PS4, PS3 und Vita. Sony plant, auch Geräte von anderen Herstellern mit dem Dienst zu verknüpfen. Momentan ist außerdem die Bravia TV Serie unter den Geräten, die PS Now unterstützen.

Playstation Now soll das Spielen desselben Spiels auf unterschiedlichen Geräten mit Internetverbindung ermöglichen und dabei Trophäen, Nachrichten und Savegames beibehalten. In einem Interview gegenüber CVG erklärte Sonys Marketing VP John Koller, dass auch für das Streamen auf Tablets ein Dualshock-Controller zur Spielsteuerung benötigt werde. Außerdem gibt Sony eine Internetverbindung von mindestens 5 Mbit/s für ein zufriedenstellendes Streaming-Ergebnis an.

Die Beta für Playstation Now beginnt Ende Januar, mit einer Veröffentlichung für die USA wird im Sommer 2014 gerechnet. Ein Datum für Europa wurde noch nicht veröffentlicht, hier könnte sich der Release auch noch bis 2015 verzögern.

[Playstation Blog (1), Playstation Blog (2), CVG], via [Eurogamer] / (Bild: Sony)

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising